Nockstein

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Gaisberg und links der Nockstein
Nockstein, links unten die Wolfgangsee Straße und ganz links im oberen Bildteil der Wallersee
Nocksteingipfel
Nockstein-Guggenthal Panorama

Der Nockstein ist eine 1 043 m ü. A. hohe Felsnadel am Nordabhang des Gaisbergs im Flachgau.

Allgemeines

Vom Gersberg kommend führt ein Wanderweg an ihm vorbei nach Koppl. Nördlich im Tal führt die B 158, die Wolfgangsee Straße, von der Stadt Salzburg kommend ins Salzkammergut.

Geologie

Er besteht aus Kalkstein und gehört zu den nördlichen Kalkalpen.

Trasse der Salzburgleitung über das Nocksteingebiet geplant

Die Trasse der projektierten 380kv Salzburgleitung im Gemeindegebiet von Koppl sollte statt wie bisher bei der bestehenden 240kv Leitung nicht mehr über die Ortschaft Habach sondern in Zukunft nahe des Nocksteins vorbei führen.

Nach Ansicht der Projektanten wäre durch die Nocksteintrasse ein größerer Abstand zum bewohnten Gebiet gegeben. Gegen die Nocksteintrasse ist seit einigen Jahren bereits eine Bürgerinitiative aktiv, die überdies für eine Verkabelung eintritt. Es werden von den Projektgegnern die Gefährdung des Landschaftsbildes und der Naturschutz als Argumente ins Treffen geführt.

Kunst

Im Sommer 2010 wurden zwei steinerne Werke des 25-jährigen Salzburger Künstlers Georg Walter zum Gipfel des Nocksteins geflogen. Drei Flüge waren für den Transport des Sockels und der beiden Kunstwerke notwendig gewesen.

Bildergalerie

weitere Bilder

 Nockstein – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen