Portal:Geschichte/Bad Hofgastein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mehr Inhalte

Bad Hofgastein im Salzburgwiki. Artikel dort auch editieren!

Geschichte von Bad Hofgastein

Hofgastein 1908.
Thermalbad Hofgastein, Aufnahme 1914.

1371 wurde Hofgastein zum Markt erhoben. Die Bezeichnung der Gemeinde als "Bad" lässt sich zumindest bereits im Jahr 1834 nachweisen. Die Populäre österreichische Gesundheits-Zeitung schreibt in ihrer Ausgabe vom 30. April "Badecorrespondenz. Bad Hofgastein, am l5. April l834. Alle Herrn Kurgäste, welche dieses Jahr das Bad Hofgastein oder Wildbad Gastein [Anm. Bad Gastein] besuchen wollen, werden benachrichtiget, daß die hiesigen Mineralbäder am 1. Mai d. J. wieder eröffnet werden."[1] Am 19. August 1939 erhielt die Gemeinde dann die (offizielle?) Bezeichnung Bad Hofgastein. Einzige Quelle dazu schreibt, Zitat: "Im Jahre 1820 erfolgte die Verleihung des Thermalwasserbezugsrechtes aus den Quellen von Bad Gastein durch Kaiser Franz I. - Am 19. August 1939 erhielt der Markt die Bezeichnung "Bad" Hofgastein."[2].

  1. ANNO
  2. gastein-im-bild.info, abgefragt am 27. November 2020