19. August

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juli · August · September

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 19. August ist der 231. (in Schaltjahren 232.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 134 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

19. Jahrhundert
1802: nehmen österreichische Truppen im Namen des Großherzogs Ferdinand III. von Toskana, das Salzburger Land in Besitz
1804: Mathias Bayrhammer, einer der größten Wohltäter in der Geschichte der Stadt Salzburg, erwirbt eine Spezereyhandelskonzession
1853: findet in Bad Ischl die Verlobung von Kaiser Franz Joseph I. mit Prinzessin Elisabeth von Bayern statt
1865: besucht Franz Josef I. die Franz-Josef-Kaserne in der Stadt Salzburg
20. Jahrhundert
1912:
... fährt Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand mit der Gaisbergbahn und es kommt dabei zu einem peinlichen Vorfall
... meldet der Saalfeldener Kaufmann Peter Lederer sein Patent für "Kinder Griess" bei der Handels- und Gewerbekammer für das Herzogtum Salzburg an
1922:
... beginnt das Internationale Sozialistische Jugendtreffen, an dem über sechstausend sozialistische Jugendliche aus 11 Nationen teilnehmen
...kommt es in Anwesenheit des Bundespräsidenten zur Grundsteinlegung des Salzburger Festspielhauses im Schlosspark Hellbrunn, dessen Bau dort nie realisiert wurde
1929:
... der Oberndorfer Pädagoge und Brauchtumspfleger Hermann Rasp heiratet Klara Schlemayr
... besucht Bundespräsident Wilhelm Miklas Leogang und Lofer
1946: besucht Bundeskanzler Leopold Figl auf der Durchreise von Vorarlberg nach Wien die Stadt Salzburg
1947: kommt es im Pinzgau zu einem eintägigen Streik inklusive der Post
1954: wird die nach Plänen von Gerhard Garstenauer umgestaltete „Barock-Bar“ wieder eröffnet
1956: spielt der SK St. Gilgen sein erstes Meisterschaftsspiel gegen USK Obertrum und feiert dabei einen 18:0 Sieg
1960: erhalten Adolf Schemel, erster Landeshauptmann nach dem Zweiten Weltkrieg, und Franz Friedrich Wallack, Erbauer der Glocknerstraße, die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
1964: Baubeginn des neuen Terminals 1 für die Fluggast-Abfertigung.
1976: wird Clemens Holzmeister die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
1998: bestreitet Heimo Pfeifenberger sein letztes Länderspiel für Österreich
21. Jahrhundert
2006: tritt Prälat Nicolaus Wagner OSB an seinem 70. Geburtstag als Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern zurück
2011: während eines heftigen Gewitters über der Stadt Salzburg werden 290 Blitze registriert
2016: wird zum Andenken an Stefan Zweig am Kapuzinerberg 5 ein Stolperstein verlegt
2020: Bürgermeister Harald Preuner verleiht Dr. Günther Reibersdorfer, früherer Generaldirektor des Raiffeisenverbands Salzburg, das Stadtsiegel in Gold

Geboren

19. Jahrhundert
1811: Maria Johanna Sedelmaier in der Stadt Salzburg, gilt als die bedeutendste österreichische Lyrikerin der Biedermeierzeit
1890:
... Otto Kemptner in Hainfeld, Niederösterreich, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
... Rupert Neureiter junior, Bergesreitbauer und Gemeindevorsteher der Tennengauer Gemeinde St. Koloman
... Friedrich Nickolai, Bürgermeister der Stadt Laufen an der Salzach
1898: Hans Webersdorfer in der Stadt Salzburg, erster Präsident der Salzburger Arbeiterkammer
20. Jahrhundert
1927: Hans Jörg Gibitz, Vorstand des Zentrallaboratoriums der Salzburger Landeskliniken
1936: Nicolaus Wagner, OSB, Prälat, von 1982 bis 2006 Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern
1948: Helmut Frauenschuh, Direktor der Hauptschule Taxenbach
1954: Hubert Nowak in Hollabrunn, Niederösterreich, Dr., Intendant des ORF Landesstudios Salzburg
1964: Ingrid Scheucher-Neumüller in Bad Reichenhall, Bayern, Salzburger Unternehmerin und Politikerin
1966: Hermann Kirchmeier in Linz, Salzburger FPÖ-Politiker
1967: Christian Kircher, ehemaliger Fußballprofi, Pressesprecher des FC Red Bull Salzburg
1988: Issiaka Ouédraogo in Ouagadougou, Burkina Faso; Fußballspieler

Gestorben

15. Jahrhundert
1493: Friedrich von Tirol, Herzog von Tirol und späterer Kaiser Friedrich III.
18. Jahrhundert
1783: Raimund Leopold Mozart in Wien, erstes Kind von Wolfgang Amadeus und Constanze Mozart
19. Jahrhundert
1852: Albert Graf Montecuccoli-Laderchi in Wien, Kreishauptmann des Salzachkreises
1862: Friedrich Zeller, Kaufmann
20. Jahrhundert
1912: Andreas Schweinsteger in Neumarkt am Wallersee, römisch-katholischer Pfarrer der Pfarre Neumarkt
1933: Josef Engl am Gaisberg, ein Neumarkter Tischler, Segelflieger und Flugzeugkonstrukteur
21. Jahrhundert
2012: Lorenz Teufl, Gründungsmitglied Heimatverein D'Vorberger

Fest- und Gedenktage

Sinnsprüche und Bauernregeln

Sinnspruch
Geht die Sonne nach Westen, arbeiten die Faulen am besten!
Bauernregel
Hohe Wolken - seichte Wasser.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 19. August vor ...

... 239 Jahren
stirbt Raimund Leopold Mozart in Wien, erstes Kind von Wolfgang Amadeus und Constanze Mozart
... 211 Jahren
wird die Lyrikerin Maria Johanna Sedelmaier geboren
... 110 Jahren
fährt Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand mit der Gaisbergbahn und es kommt dabei zu einem peinlichen Vorfall und der Saalfeldener Kaufmann Peter Lederer meldet sein Patent für "Kinder Griess" bei der Handels- und Gewerbekammer für das Herzogtum Salzburg an
... 100 Jahren
kommt es zur Grundsteinlegung des Salzburger Festspielhauses im Schlosspark Hellbrunn, dessen Bau dort nie realisiert wurde
... 62 Jahren
erhält Adolf Schemel, erster Landeshauptmann nach dem Zweiten Weltkrieg, die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
... 55 Jahren
kommt Christian Kircher, ehemaliger Fußballprofi und heutiger Pressesprecher des FC Red Bull Salzburg, zur Welt
... 16 Jahren
tritt Prälat Nicolaus Wagner OSB an seinem 70. Geburtstag als Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern zurück
... 11 Jahren
werden während eines heftigen Gewitters über der Stadt Salzburg 290 Blitze registriert

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 19. August verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks