Russenstraße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Russenstraße am Beginn der Steigungsstrecke beim Klementgut in Thalgau
Gedenkstein an den Einsatz der russischen Kriegsgefangenen beim Straßenbau

Die Russenstraße ist eine Straße der Marktgemeinde Thalgau, die Teil der Enzersberg Landesstraße (L117) ist.

Verlauf

Sie beginnt im Norden bei der Westautobahn, Anschlussstelle Thalgau, und führt durch das Thalgauer Becken im Süden bis zur Gemeindegrenze von Hof bei Salzburg.

Namensgebung

Weil zu deren Errichtung in den Kriegsjahren 1915/1916 300 russische Kriegsgefangene aus dem Gefangenenlager Thalgau eingesetzt waren, wurde sie Russenstraße benannt.

Gefährlicher Streckenteil

Durch die schnurgerade Streckenführung werden immer wieder Verkehrsteilnehmer zu überhöhter Fahrgeschwindigkeit verleitet, was zu deutlicher Unfallhäufung geführt hat.

Weblink

Bildergalerie

weitere Bilder

 Russenstraße – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen