Hauptmenü öffnen

Hof bei Salzburg

Bild aus der Gemeinde
Hofblick von Wartenfels.jpg
Karte
Karte 5322.png
Basisdaten
Politischer Bezirk: Salzburg-Land (SL)
Fläche: 19,7 km²
Geografische Koordinaten: 47° 49′ N, 13° 13′ O
Höhe: 739 m ü. A.
Einwohner: 3 562 (1. Jänner 2018)
Postleitzahl: 5322
Vorwahl: 0 62 29
Gemeindekennziffer: 50319
Gemeindeamt: Postplattenstraße 1
5322 Hof bei Salzburg
Offizielle Website: www.hof.at
Geografische Karte:
Politik
Bürgermeister: Thomas Ließ (ÖVP)
Gemeinderat (2019): 19 Mitglieder:
14 ÖVP,
1 Liste Hof,
4 SPÖ,
2 FPÖ
Bevölkerungs-
entwicklung
Datum Einwohner
1869  711
1880  740
1890  725
1900  686
1910  715
1923  759
1934  824
1939  850
1951 1 028
1961 1 125
1971 1 663
1981 2 158
1991 2 817
2001 3 405
2011 3 311
2018 3 562
Gemeindezentrum in Hof
Panoramabild Hof von Westen
Gemeindegebiet Hof bei Salzburg, Ostseite, Jänner 2017
Hof, westliche Ansicht
Haus St. Sebastian in Hof bei Salzburg
Hof in der Mitte eingebettet
Panoramabild Hof nach Westen

Hof bei Salzburg ist eine Gemeinde im Osten des Flachgaus.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Die Gemeinde liegt etwa 15 km östlich der Landeshauptstadt Salzburg am Tor zum Salzkammergut. Das nordwestliche Ufer des Fuschlsees mit Golfplatz und Schloss Fuschl gehören noch zum Gemeindegebiet. Durch das Gemeindegebiet führt auch der Abfluss des Fuschlsees, die Fuschler Ache.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde entspricht der Ortschaft Hof bei Salzburg und umfasst die Katastralgemeinden Gitzen und Hof.

Die Ortschaft Hof bei Salzburg besteht aus den folgenden fünf Ortsteilen:

Anmerkung: In kursiver Schrift wird die Einwohnerzahl der Ortschaften zum 31. Oktober 2011 angegeben.[1]

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind im Westen Koppl, im Süden Faistenau und Ebenau, im Osten Fuschl am See, im Norden Thalgau und im Nordwesten Plainfeld.

Religionen

Die römisch-katholische Pfarrkirche ist die Pfarrkirche Sankt Sebastian.

Geschichte

Die künstliche Insel im Fuschlsee ist ein unechter prähistorischer Pfahlbau.

Auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Hof lebten zur Zeit der Grundentlastung rund 730 Personen. 81 Güter, samt Äckern, Wiesen, Wald und Gewässern, waren im Eigentum von insgesamt 16 Grundherrschaften (siehe den Artikel Grundherrschaften).

Über die Namensentstehung des Ortsteils Elsenwang siehe Die erste Erwähnung des Ortsnamens Elsenwang (Hof bei Salzburg) und zur Geschichte von Hinterschroffenau siehe Das Rätsel Lodagei ist gelöst!. Informationen zur Spitzenklöppelei bietet der Artikel über das Spitzkramerhäusl.

Der ursprüngliche Gemeindename „Hof“ wurde im Jahr 1951 zu „Hof bei Salzburg“ erweitert.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Wirtschaft und Infrastruktur

Politik

Bürgermeister

Hauptartikel: Bürgermeister der Gemeinde Hof bei Salzburg

Auszeichnungen der Gemeinde

Ehrenbürger der Gemeinde

Hauptartikel Ehrenbürger der Gemeinde Hof bei Salzburg

Wappen

"Zum Schmunzeln: Ein heraldisches Denkmal! Der Gemeinde Hof` wurde im Jahre 1951 der neue Name `Hof bei Salzburg` verliehen.[2]

"Damals erhielt u. a. auch Henndorf den neuen Namen `Henndorf am Wallersee`. Am 28. Februar 1978 verlieh die Salzburger Landesregierung statt an die Gemeinde ´Hof bei Salzburg`, irrtümlich und damit gewissermaßen ´posthum` an die formalrechtlich seit 27 Jahren nicht mehr existierende ´Gemeinde Hof` das bekannte Wappen. Es zeigt ein Schloss mit einem Zinnenturm (Erinnerung an den Stammsitz des Geschlechtes der `Kirchbüchler`) mit den gekreuzten Pfeilen (Symbole für die St. Sebastians-Wallfahrt). Vor 1978 hatte dieser Ort nie ein Wappen, da in früheren Zeiten nur Märkte und Städte ein Wappen erhielten. Die Gemeinde ´Hof bei Salzburg` besitzt demgemäß de jure kein offiziell verliehenes Wappen. So hat wenigstens das alte ´Hof` im Nachhinein ein heraldisches Denkmal bekommen, das stellvertretend auch für ´Hof bei Salzburg` steht. Gibt es deswegen irgendwelche Probleme? Nein, sagen die Hofer"[3]

Wappenbeschreibung: Im roten Schild auf grünem Dreiberg ein silbernes Schloss mit goldenem Satteldach, an jeder Giebelseite mit einem goldenen Kreuzlein besetzt, hinter dem Dach ein silberner Zinnenturm mit goldenem Spitzdach, dahinter zwei aufwärtsgekreuzte silberne Pfeile.

Persönlichkeiten

Bilder

  Hof bei Salzburg – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki
  Hof bei Salzburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Literatur

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise