Skibob-Europameisterschaften 1978

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Skibob-Europameisterschaften fanden vom 19. bis 21. Jänner 1978 in Rußbach am Paß Gschütt statt.

Sieben von acht Goldmedaillen an Österreich

Othmar Behr berichtete von den Skibob-Europameisterschaften für die Salzburger Nachrichten.

Bereits am ersten Tag, Donnerstag, 19. Jänner, gab es Goldmedaillen für Österreich in der Abfahrt durch Anngret Ertler und Hans Irausek gab es am Freitag, den 20. Jänner wiederum Goldmedaillen im Riesentorlauf durch Gerhild Schiffkorn und erneut Hans Irausek.

Der 18jährige Kellner Hans Irausek, der jüngere Bruder des Kochs und Weltmeisters Alexander Irausek aus Bad Hofgastein, versetzte in 01:04,85 min. deutlich den Schweizer Favoriten Martin Albrecht (01:07,00 min.) und den Tschechoslowaken Jiri Moulis (01:09,10 min.).

Bei den Damen stellte Gerhild Schiffkorn aus Bad Hofgastein wieder von Grippe und Gipshand genesen, mit 01:11,79 auf der 1 150 m langen Piste mit 800 Höhenmetern ihren vierten Europameistertitel einer langen Karriere sicher. Auf den Rängen landeten Anngret Ertler (Klagenfurt, ) und Hannelore Gigler (Seeboden).

Am Samstag wurde die Europameisterschaft mit dem Slalom abgeschlossen. Der überragende Sportler dieser Europameisterschaft, Hans Irausek gewann auch den Slalom und damit auch die Dreierkombination - er wurde vierfacher Europameister bei dieser Veranstaltung.

Das Ergebnis im Slalom:

  1. Hans Irausek 01:17,35 min.
  2. Willinger (Schweiz) 01:17,35 min.
  3. Mühlberger (BRD) 01:17,67 min.
  4. Albrecht (Schweiz) 01:17,70 min.

Bei den Damen gewann die deutsche Weltcupsiegerin Sonja Kehrer im Slalom vor der Österreicherin Hannelore Gigler.

Das Ergebnis im Slalom:

  1. Kehrer (BRD) 01:21,02 min.
  2. Gigler (A) 01:21,46 min.
  3. Hrbkova (CSSR) 01:21,95 min.
  4. Dobler (Walgau) 01:23,56 min.

Enttäuschend für eine Europameisterschaft war die Teilnehmerzahl: Nur zehn Frauen aus drei Nationen nahmen an der Konkurrenz teil.

Quelle

  • www.sn.at, Archiv der 'Salzburger Nachrichten', Ausgabe vom 21. Jänner 1978, Seite 11 sowie Ausgabe vom 23. Jänner 1978