Skigebiet Maiskogel

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Skigebiet Maiskogel. Zoomaufnahme von der Schmittenhöhe. In der Bildmitte das Kapruner Tal, rechts oben das Kitzsteinhorn

Das Skigebiet Maiskogel befindet sich am Eingang zum Kapruner Tal im Pinzgau und wird als Familienskigebiet vermarktet. Gleichzeitig ist der „Maiskogel“ der Hausberg der Kapruner Bevölkerung.

Lage

Das Skigebiet Maiskogel liegt an der orografisch linken Talseite am Eingang des Kapruner Tales. Es umfasst die Nord-West-Abhänge des Schaufelberges und verfügt über mehrere Aufstiegshilfen, über Skipisten aller Schwierigkeitsgrade und über einige Restaurants. Dem Besucher bietet sich jenseits des Sportmöglichkeiten ein bemerkenswerter Ausblick auf das Salzachtal, das Zeller Becken, das Kapruner Tal mit dem Wiesbachhorn und dem Großglocknergipfel, sowie auf das Kitzsteinhorn mit dem Gletscherskigebiet Schmiedingerkees.

Erschließung

Das Skigebiet wird vom Tal aus durch zwei Aufstiegshilfen erschlossen. Die Maiskogel Seilbahn führt vom Nordabhang des Bürgkogels in einem auf eine Höhe von 1 544 m ü. A., wobei die Talstation durch einen Zubringerbus bedient wird. Die Panoramabahn Schaufelberg, eine 4er Sesselbahn, erschließt das Gebiet vom Schaufelberg aus. Das Angebot wird durch die Almbahn Kaprun, eine 6er-Sesselbahn und den Maisilift, ein Teller-Schlepplift, ergänzt.

Quellen

  • Flyer maiskogel der Maiskogel Betriebs AG, Kaprun

Weblink