Sylvester Wagner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Denkmal für Sylvester Wagner in Henndorf
Langer Hof, ehem. Wohnhaus von Sylvester Wagner in Henndorf, heute ein Schützenheim

Sylvester Wagner (* 31. Dezember 1807 in Henndorf am Wallersee; † 10. Oktober 1865 ebenda) war Mundartdichter.

Leben

Über Sylvester Wagner wurde nach seinem Tode geschrieben, dass ihm bei Lebzeiten als Dichter zu Unrecht größere Anerkennung versagt geblieben sei. Er wandte sich sehr vielseitigen Themen zu, betätigte sich aber nicht als Vielschreiber. Er verfasste unter anderem einen Stadtführer von Wien für Auswärtige. Sein Hauptgebiete stellten jedoch die Mundartdichtung und das dörfliche Zusammenleben dar.

In der Stadt Salzburg wurde nach ihm die Sylvester-Wagner-Straße, in Henndorf der Silvester-Wagner-Weg benannt.

In Henndorf wurde für ihn auch ein Denkmal errichtet. Nahe dem Denkmal befindet sich das Gebäude zum Langen Hof, das ehemalige Wohnhaus von Sylvester Wagner. Dieses Gebäude hat heute drei Besitzer. Der vordere Teil wurde 1970 von Josef Eder, dem Hausmeister von Carl Zuckmayer, den Prangerschützen vererbt. Heute befindet sich hier das Vereinsheim der Prangerschützengesellschaft Henndorf. Bei einem geführten Spaziergang kann das Schützenhaus auch von innen besichtigt werden.

Weblink

Bildergalerie

Bildergalerie

Quelle

  • Homepage der Gemeinde Henndorf