Wallersee-Wallfahrt

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Wallersee-Wallfahrt findet seit 2008 statt.

Allgemeines

Anknüpfend an eine alte Tradition veranstalten die Pfarrgemeinden und Tourismusverbände der Flachgauer Gemeinden Neumarkt am Wallersee, Köstendorf, Henndorf am Wallersee und Seekirchen am Wallersee jedes Jahr Anfang September zum Fest Maria Geburt um den 8. September eine Wallfahrt rund um den Wallersee.

Die Wegstrecke ist leicht zu bewältigen und kinderwagengerecht. Sie führt in Etappen vom Seehotel Winkler in Neumarkt zur Filialkirche St. Leonhard in Weng in der Gemeinde Köstendorf. Von dort führt die Wallfahrt durch das Wenger Moor zur Kirche Hl. Maria Magdalena in Zell am Wallersee (Seekirchen) und entlang des Wallersees nach Henndorf. Der Schlussgottesdienst findet in der Filialkirche Neufahrn in Neumarkt statt.

Die Pilgerfahne schuf 2008 der Neumarkter Maler und Bildhauer Johann Weyringer. Sie zeigt die PatronInnen der jeweiligen Pfarreien um den Wallersee auf blauem Hintergrund: Maria Geburt 8. September (Dekanatskirche Köstendorf); Hl. Petrus 29. Juni (Seekirchen), Hl. Nikolaus 5. Dezember (Neumarkt); Hl. Vitus/Veit 15. Juni (Henndorf).

2011 fand die Wallersee-Wallfahrt am 10. September statt.

Quelle