Österreichische Staatsmeisterschaften für Lehrlinge in Tourismusberufen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzburger Medaillengewinner v l.: Johanna Straube, Andrea Vorreiter, Kristina Neuhauser, Heidi Aichhorn, Stefanie Kerschbaumer, Aleksandar Boskovic, Patricia Fangl, Tobias Bacher und Marie Seidel

Bei den österreichischen Staatsmeisterschaften für Lehrlinge in Tourismusberufen, die vom 6. bis 8. Oktober 2016 an der Landesberufsschule Obertrum stattfand, wurde das 'Team Salzburg' zum vierten Mal in Folge auch 2016 mit acht Mal Gold und einmal Silber Gesamtstaatsmeister.

Die Meisterschaft 2016

Goldmedaillen in der Sparte Rezeption errangen Marie Seidel vom Hotel Schloss Fuschl und Johanna Straube vom Hotel Schloss Mönchstein in der Landeshauptstadt, Silber ging an Stefanie Kerschbaumer. Johanna Straube konnte sich darüber hinaus als Einzelstaatsmeisterin durchsetzen.

Die Service-Goldmedaillen gingen an Patricia Fangl vom Romantik Hotel Gmachl in Elixhausen, an Kristina Neuhauser vom Goldenen Hirschen in Salzburg und an Alexander Boskovic vom Hotel Crowne Plaza The Pitter Imlauer in Salzburg. Boskovic wurde zusätzlich Einzelstaatsmeister.

Die drei Goldmedaillen im Bereich Küche holten Heidi Aichhorn vom Verwöhnhotel Berghof in St. Johann im Pongau, Andrea Vorreiter vom Landhotel Gut Sonnberghof in Mittersill sowie Tobias Bacher vom Erholungshotel Kaltenhauser in Hollersbach im Pinzgau. Bacher belegte bei den Einzelstaatsmeisterschaften den dritten Platz bei den Köchen.

Zum Wettbewerb traten insgesamt 81 Lehrlinge aus allen neun Bundesländern an. Jedes Bundesland entsandte drei Köche für den Bereich Küche, drei Restaurantfachleute für den Bereich Service sowie drei Hotel- und Gastgewerbeassistenten für den Bereich Rezeption. 30 Jurorinnen und Juroren sowie Lehrerinnen und Lehrer der Landesberufsschule Obertrum sorgten für faire Wettbewerbsbedingungen. Veranstaltet wurden die Staatsmeisterschaften von der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich.

Quelle