Hotel Goldener Hirsch

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Hotel "Goldener Hirsch"Eingang von der Getreidegasse
Karte

Das Hotel Goldener Hirsch ist ein weltweit bekanntes fünf-Sterne-Hotel in der Salzburger Altstadt, das in einem denkmalgeschützten Gebäude in der Stadt Salzburg untergebracht ist.

Geschichte

Es befindet sich in einem Gebäude zwischen der Getreidegasse, wo auch der Hoteleingang ist, und dem Herbert-von-Karajan-Platz, gegenüber der Pferdeschwemme und der alten Universität Salzburg .

Das "Hotel Goldener Hirsch", heute Treffpunkt für die internationale High Society, blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Hausgeschichte begann im Jahr 1407. 1535 waren mit Rupert und dessen Bruder Georg Thenn zwei Mitglieder der vermögenden Münzmeisterfamilie Thenn Besitzer des Hauses. 1596 wird erstmals mit Caspar Veichtner ein Gastgeb in der Hauschronik genannt. Der Name "Wirtshaus zum Güldener Hirsch" erscheint 1671 erstmals in den Grundbüchern der Stadt.

1857 wurde im Gewölbe zur Pferdeschwemme das noch heute vorhandenen Restaurant eröffnet. 1882 erhält der Hirschen eine Kegelbahn. 1939 erwarben Emanuel und Harriet Gräfin Walderdorff das Haus. Am 7. August 1948 wurde es nach dem Zweiten Weltkrieg als Nobelhotel von Emanuel geführt. Am 2. September 1970 kaufte Konsul Dr. Carl Adolf Vogel das Hotel, dem schon das Hotel Schloss Fuschl gehörte. Johannes Walderdorff blieb dann General Manager des Hotels. Seit 1976 übernahmen dann internationale Hotelkonsortien den Hotelbetrieb.

Die Fassade des historischen Gebäudes und die des angrenzenden Gebäudes, welches Vogel 1973 erworben hatte, sind einfach und dezent gehalten.

Understatement” von außen, Luxus auf höchstem Niveau hinter der massiven alten Holztür. Dekoriert im typisch salzburgerischen Design und modernisiert mit modernen Annehmlichkeiten, kombiniert das Hotel Tradition und Stil. Die 65 Zimmer und vier Suiten bieten eine authentische Einrichtung im Salzburger Stil, noch persönlich eingerichtet von Harriet Gräfin Walderdorff. Die prächtigen antiken Originalstücke, die handgefertigten Möbel und die lokalen Fleckenteppiche erinnern an 600 Jahre Hotelgeschichte.

2016: Ein neuer Besitzer

Am 5. August 2016 wurde über Medien die Meldung des Verkaufs des Hotels Goldener Hirsch kolportiert. Käufer war Dr. Hans-Peter Wild, dem bereits das Hotel Schloss Mönchstein am Mönchsberg gehört. Kolportierter Kaufpreis: 20 Millionen Euro. Wobei die Starwood-Gruppe weiterhin das Hotel betreiben, Wild Eigentümer des Gebäudes wird.[1].

Umbau

Der Umbau des Hotels Goldener Hirsch in der Salzburger Altstadt erfolgte zwischen 2017 und 2019 in zwei Phasen.

Restaurants und Bar

Im Hotel Goldener Hirsch befinden sich zwei Restaurants und eine Bar.

Restaurant Goldener Hirsch (bis zu 130 Personen)

Der Eingang des Restaurants Goldener Hirsch liegt direkt am Herbert-von-Karajan-Platz mit dem großem Festspielhaus. Der ehemalige Laden eines Hufschmieds ist heutzutage das berühmteste Restaurant von Salzburg und sehr beliebt bei Regierungsbeamten, weltberühmten Künstlern und Mitgliedern der internationalen High Society.

Das Restaurant „Goldener Hirsch“ bietet seinen Gästen preisgekrönte österreichische und internationale Gerichte auf höchstem Niveau. Seit 2009 sind im Restaurant Goldener Hirsch online Tischreservierungen über die Website möglich.

Restaurant „Herz´l“ (bis zu 60 Personen)

Das Restaurant s'Herzl ist als der angesagte Treffpunkt in der Stadtmitte von Salzburg bekannt und ganzjährig gut besucht; während der Festspielzeit schaut man hier nach einer Vorstellung vorbei. Andenken der umfangreichen Geschichte finden sich in den Fotos von Musikern, die die Wände schmücken. Das Restaurant „Herz´l“ ist bekannt für seine bodenständige, einzigartige Salzburger Gerichte in gemütlicher Atmosphäre. Seit 2009 sind im Restaurant Herz´l online Tischreservierungen über die Website möglich.

Bar

Gäste der Bar Goldener Hirsch erwartet mit Hirschen über den Bögen auf den weißen Wänden eine Fortsetzung des traditionellen Motivs des Hotels. Zwischen den Tischen, die mit handgewebten Tischdecken bedeckt sind, finden sich Fauteuils, die sich perfekt für die Entspannung eignen.

In diesem Innenhof warteten ursprünglich Pferde auf die Rückkehr ihres Eigentümers; heute gilt der Bereich als einer der am schönsten eingerichteten Bauernstilräume der Welt und ist bei anspruchsvollen internationalen Reisenden sehr beliebt. Ein Höhepunkt der umfangreichen Getränkekarte mit Cocktails und edlen Weinen ist der Cocktail "Susanne", das bekannteste Getränk der Bar.

Räumlichkeiten

Die drei Tagungsräume bieten unterschiedliche Größen mit einer Gesamtfläche von 135 Quadratmetern. Alle Räume sind mit Wi-Fi ((Wireless Ethernet Compatibility Alliance) ausgestattet, und ausgewählte Räumlichkeiten bieten Telefax und Telekonferenzmöglichkeiten. Alle Zimmer sind mit individuell gestalteten Stühlen von Vitra Figur ausgestattet. Diese Stühle sind durch einen besonderen Neigungsmechanismus und erstklassige Polster komfortabel.

Die renommierte Bibliothek ist für ein Geschäftstreffen perfekt geeignet. Der Raum erinnert noch an seine frühere Verwendung und bietet eine Größe von 60 Quadratmetern. Eine traditionelle, dem Namen entsprechende Ausstattung wird von königsblauem Dekor und beeindruckenden roten Stühlen akzentuiert; zusätzlich findet man hier moderne Konferenzausstattung inklusive eine Tonanlage und Aufnahmemöglichkeiten.

Der 55 Quadratmeter große Rosa Salon bietet eine einladende Atmosphäre mit rosafarbenem und grünem Dekor und direktem Tageslicht. Der Salon wird auch als Frühstücksraum verwendet, ebenso für Empfänge, Cocktails sowie für private Mittag- und Abendessen. Der Raum bietet keine integrierte Ausstattung, aber es steht bewegliche Technologie zur Unterstützung von Präsentationen zur Verfügung.

Der Tagungsraum Green Bar ist mit einer Größe von 20 Quadratmetern der kleinste Veranstaltungsraum. Der Raum ist durch seine Größe und das einladende, elegante Ambiente mit einem Hirschdekor für Einstellungsgespräche, Mittagessen und Besprechungen im kleinen Rahmen geeignet.

Alle Zimmer bieten Heizungen und Klimaanlagen.

Hoteldirektor

 ?–2002: Johannes Walderdorff
2002–2010: Herbert Pöcklhofer
2010–2011: Gerald R. Krischek
...
seit 2016: Wolfgang Putz

Adresse

Getreidegasse 37
5020 Salzburg
Telefon: (06 62) 80 84 0
E-Mail: goldener.hirsch@luxurycollection.com

Bilder

 Hotel Goldener Hirsch – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki
 Hotel Goldener Hirsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblinks

Quellen

Einzelnachweise

  1. Quelle Salzburger Nachrichten, online, abgefragt am 5. August 2016