Alpawand

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Alpawand ist mit über 600 m Wandhöhe die höchste Felswand an der Nordwestseite der Reiter Alpe.

Geografie

Sie befindet sich nordwestlich des gleichnamigen Gipfels (1 671 m ü. A.) in der Pinzgauer Gemeinde Unken.

Erstdurchsteiger waren am 23. und 24. September 1951 Toni Dürnberger zusammen mit Sepp Schmiderer und Hans Herbst.[1]

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Alpawand"

Weblink

Einzelnachweis

  1. Quelle Salzburger Nachrichten: Die Alpa-Nordwand ist bezwungen! – Drei junge Salzburger Bergsteiger vollbrachten eine alpine Großtat. 26. September 1951, S. 5