Ancylis mitterbacheriana

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salzburg, Flachgau, Thalgau, 1983.05.28

Ancylis mitterbacheriana (Tortrix mitterbacheriana [Denis & Schiffermüller], 1775) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Tortricidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

A. mitterbacheriana wurde in Salzburg bisher in den Zonen I (Alpenvorland und Flyschzone), Ia (Stadt Salzburg), II (Nördliche Kalkalpen) und V (Lungau) gefunden. Die Höhenverbreitung ist allerdings nur von rund 400 bis 1 300 m ü. A. dokumentiert. Als Lebensraum in Salzburg sind Buchen-Fichten-Tannen-Mischwälder, aber auch naturnahe Gärten bekannt. Die Imagines fliegen von Mai bis August, wobei aber nicht bekannt ist, ob es sich dabei um eine langgezogene Generation oder zwei sich überlappende Generationen handelt (Kurz & Kurz 2016).

Biologie und Gefährdung

Die tageszeitliche Aktivität der Imagines ist bisher von 20 bis 22 Uhr MEZ dokumentiert (Kurz & Kurz 2016). Über die Entwicklunsgstadien ist aus Salzburg nichts bekannt, Razowski (2001) meldet die Raupen zwischen versponnenen Blättern von Eiche (in Salzburg kommt nur Quercus robur, die Stieleiche, in Frage) und Buche (Fagus sylvatica). Eine unmittelbare Gefährdung der Art in Salzburg liegt nicht vor, da sie im Land weit verbreitet ist und auch keine besondere Bindung an bestimmte Lebensräume zeigt.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Ancylis mitterbacheriana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000 – 2016, Naturkundliches Informationssystem, online 04 Juli 2016
  • Razowski, Józef: Die Tortriciden (Lepidoptera, Tortricidae) Mitteleuropas. Bestimmung-Verbreitung-Flugstandort-Lebensweise der Raupen., Hrsgb. Frantisek Slamka, Bratislava, 2001, 319 pp. (siehe species.wikimedia.org und Razowski, Józef