Artur Zhorsky

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stolperstein für Artur Zhorsky in der Haydnstraße 6

Artur Zhorsky (* 15. März 1901 in Kaschau [heute:Kosice in der Slowakei]; † um/nach 1941 in Schloss Hartheim (ermordet)) war ein Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Salzburg.

Leben

Der ledige Artur Zhorsky kam 1923 nach der Scheidung seiner Eltern mit seiner Mutter nach Salzburg und wohnte im Haus Haydnstraße 6. Im Dezember 1934 kam er nach "Anfällen" in die Landesheilanstalt Lehen und wurde von dort mit dem Transport am 17. April 1941 nach Hartheim gebracht, wo er ermordet wurde. Das genaue Todesdatum ist nicht eruierbar.

Am 23. Juni 2009 wurde zu seinem Andenken in der Haydnstraße Nr. 6 ein Stolperstein verlegt.

Quelle