1934

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1900er |  1910er |  1920er |  1930er | 1940er | 1950er | 1960er |
◄◄ |   |  1930 |  1931 |  1932 |  1933 |  1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1934:

Ereignisse

In diesem Jahr
... tritt Adalbert Mueller in den Salzburger Landesdienst
... erhält die Volksschule Koppl einen Wasseranschluss
... wird Franz Karl Ginzkey Mitglied des austrofaschistischen Staatsrates
... wird Andreas Krallinger österreichischer Juniorenmeister in der Alpinen Dreierkombination
... wird Johannes Rothe zum Priester geweiht
... wird Albert Wegmayr Direktor der Volksschule Saalbach
... wird Ludwig Bechinie-Lazan Sicherheitsdirektor für Salzburg
... gründet Heinz Kraupner das Café Posthof in der Kaigasse
... wird August Haberl Bürgermeister von Berndorf
... wird Erwin Domanig an das St. Johanns-Spital in Salzburg berufen
... dirigiert Arturo Toscanini erstmals bei den Salzburger Festspielen
... wird der Segelflug-Hangar Zistelalpe eröffnet
... wird aufgrund der ständestaatlichen Verfassung aus dem Amt der Salzburger Landesregierung die Landeshauptmannschaft Salzburg
... wird ab diesem Jahr die Stadtpfarrkirche St. Elisabeth von von Jesuiten-Patres betreut
... wird Johannes Rothe zum Priester geweiht
... verlässt Stefan Zweig Salzburg und emigriert nach London
... dirigiert Bruno Walter die Neuinszenierung von Mozarts Don Giovanni bei den Salzburger Festspielen
... belegt der neu gegründete SV Austria Salzburg in seiner ersten Saison den 8. Platz in der Liga Oberösterreich-Salzburg, Meister wurde der SAK 1914
... veröffentlicht Christina Stead The Salzburg Tales, deren Rahmenhandlung die Salzburger Festspiele bilden
... beendet das Konkordat die Vorrechte des Salzburger Erzbischofs
... steht der SAK 1914 im Finale der Fußball-Amateur-Staatsmeisterschaften, unterliegt aber dort dem SK Sturm Graz
... beginnt Emil Spannocchi, erster Armeekommandant des Österreichischen Bundesheeres, seinen Dienst beim Heer
... soll der Bundeskanzler Engelbert Dollfuß in Mattsee von einem Polizisten Schwimmunterricht bekommen haben
... gründet Tobi Reiser d. Ä. die "Flachgauer Musikanten"
... wird die Riedingalm von der Familie Bergmüller von der Mitterberger Kupfer AG erworben
... entwickelt Gustave Abel ein Höhlenkennziffern-System, das der Grundstein des Höhlenkatasters des Verbandes Österreichischer Höhlenforscher wird
... wird der ASK Maxglan behördlich aufgelöst
... wird Hilde Heger mit dem Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet
... bereitet Reinhard Spitzy gemeinsam mit anderen den Juliputsch der Nationalsozialisten vor
... wird Adolf Schemel Landeshauptmann-Stellvertreter und Landesfinanzreferent
... muss Michael Neureiter aus der Politik ausscheiden
... wird Josef Riedler vom Ständestaat als Bürgermeister von Saalfelden abgesetzt
Jänner
22. Jänner: Beginn der Regulierungsarbeiten an der Glan
24. Jänner: findet eine Großdemonstrationen der NSDAP in Bad Gastein statt
Februar
in diesem Monat
... wird Alois Wagenbichler Landeshauptmann-Stv. von Salzburg (bis 1938)
1. Februar: tritt Dr. Herbert von Del Negro als Regierungskommissar von Bad Gastein zurück; ihm folgt der spätere Salzburger Bürgermeister Dipl. Ing. Richard Hildmann;
12. und 13. Februar: in Gefolge des Februaraufstandes der Arbeiter bleibt es in Salzburg verhältnismäßig ruhig,doch wurde die Parteiführung verhaftet und die SDAP aufgelöst
14. Februar: wird der gewählte Gemeinderat der Stadt Hallein vom austrofaschistischen Regime aufgelöst
26. Februar:
... verlässt der Salzburger Rumpflandtag mit einem Ermächtigungsgesetz für die Landesregierung den Boden der Landesverfassung
... der christlichsoziale Politiker Josef Knosp wird Landesrat
März
12. März: wird Bartholomäus Hasenauer aus Maishofen Staatssekretär im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft
21. März: nimmt Adolf Hitler in München-Unterhaching den Spatenstich für die Autobahn München–Salzburg vor
April
4. April: wird die Milchverwertungsgenossenschaft Saalfelden und Umgebung reg. GenmbH von 25 Bauern gegründet
21. April: verüben Nationalsozialisten einen Anschlag auf eine "vaterländische" Veranstaltung im Festspielhaus
Mai
in diesem Monat
... weilt Prinz Heinrich, der Gemahl der Königin der Niederlande, zur Kur in Bad Gastein und logiert dabei im bekannten Grand Hotel de l´Europe
4. Mai: wird Auguste Lammer verhaftet, die ihr Bankhaus A. Lammer & Co in den Konkurs gebracht hat
26. Mai: muss die Tageszeitung Salzburger Wacht ihr Erscheinen einstellen
27. Mai: Sternflug des Österreichischen Aero-Clubs nach Gastein: 20 Flugzeuge landen bei schlechtem Wetter auf freier Fläche zwischen Bad Hofgastein und Bad Gastein; nach einem Bankett im Grandhotel Straubinger heben die Flugzeuge nachmittags zum Weiterflug nach Wien ab;
Juni
In diesem Monat
... wird Adalbert Mueller kommisarischer Bürgermeister von Zell am See
6. Juni: wird durch einen Anschlag der illegalen Nationalsozialisten das Vereinsgebäude auf dem Kolping-Platz zerstört
Juli
4. Juli: wird der Konkursantrag über das Bankhaus A. Lammer & Co und das Privatvermögen von Auguste Lammer eingebracht
11. Juli: verüben Nationalsozialisten einen Anschlag auf einen Postbus in der Stadt Salzburg, 2 Personen werden schwer verletzt, eine Person stirbt noch am selben Tag
15. Juli: besucht Bundeskanzler Engelbert Dollfuß zum dritten und letzten Mal die Baustellen an der Großglockner Hochalpenstraße
21. Juli: zwischen 21. und 24. Juli kommt es zu Geheimgesprächen zwischen Bundeskanzler Engelbert Dollfuß und dem NS-Politiker Arthur Seyß-Inquart in der Villa Hinterstoisser
27. Juli: der Putschversuch der Nationalsozialisten fordert in Salzburg, besonders in Lamprechtshausen und Seekirchen, Tote und Verletzte
August
22. August: Raubmörder auf der St. Pöltner Hütte erschießen den Hüttenwirt und einen Gast und fliehen mit 120 Schilling Beute
26. August: gehen die vierten Salzburger Hochschulwochen zu Ende
September
1. September:
... wird Johann Evangelist Berschl Pfarrer in Kaprun
... Andreas Süß wird Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen
2. September: im ersten Finalspiel um die Österreichische Amateurmeisterschaft unterliegt der SAK 1914 auf eigenem Platz Sturm Graz mit 1:2
7. September: wird der Schutzkorpsmann Sebastian Wieser bei einer Kontrolle im deutsch-österreichischen Grenzgebiet von Nationalsozialisten erschossen
9. September: auch das zweite Finalspiel gegen Sturm geht in Graz für den SAK 1914 verloren(0:2)
16. September: beginnt der Prozess gegen Auguste Lammer, die ihr Bankhaus A. Lammer & Co in den Konkurs gebracht hat
22. September: erste Überquerung der Hohen Tauern auf dem Rohbau der Scheitelstrecke der Großglockner Hochalpenstraße mit einem Automobil („Steyr 100“ mit 33 PS); Fahrer: Landeshauptmann Dr. Franz Rehrl mit Beifahrer Hofrat DI Franz Wallack, dem Erbauer der Großglockner Hochalpenstraße
23. September: Eröffnung der Salzburger Nordrampe der Großglockner Hochalpenstraße bis zum Fuscher Törl und der Edelweißstraße, Kammersänger Richard Mayr singt bei der Eröffnungsfeier
26. September: ein Großfeuer wütet in Abtenau
28. September: wird Albert Rechfeld Leiter der Staatsanwaltschaft Salzburg
Oktober
20. Oktober: Albert Steidl wird zum Bezirksfachleiter der Dienststellenorganisation der Lehrerschaft des Pinzgaus ernannt
November
1. November: wird Albert Rechfeld Mitglied des Ständerates
22. November: wird der Landtag auf ständischer Grundlage gebildet und der christlichsoziale Politiker Josef Knosp wird Präsident des ständischen Landtages
Dezember
1. Dezember:
... ist die Höchstzahl der Arbeiter an der Autobahn München-Salzburg seit Baubeginn mit 11 750 Mann erreicht; in fast allen Abschnitten wird in Doppelschicht, in verschiedenen Losen sogar in drei Schichten gearbeitet; im Dezember 1934 waren auf der Gesamtstrecke 259 Baulokomotiven und 4 400 Kippwagen mit 270 km Baugleis eingesetzt; außerdem waren insgesamt 65 Baggergeräte verschiedenster Art und 24 Straßenwalzen in Verwendung;
... beginnt Franz Josef Binder als Versuchsingenieur bei der englischen Motorradmarke A.J.S. Motors Ltd. in Wolverhampton, England
10. Dezember: wird Sigismund IV. von Waitz vom Salzburger Domkapitel zum Erzbischof gewählt

Geboren

In diesem Jahr
... Emilia Bankhammer, Wirtin vom Husarenwirt in Anif
... Ferdinand Aichhorn, Architekt und Raumplaner
... Leo Gans in Wien, Maler
... Ignaz Pöckl, Bürger der Stadt Salzburg
... Albert Strasser in Salzburg, Mineralien-Experten
... Paul Straßl, Priester
... Edgar Laber, Unternehmer und Kommunalpolitiker
... Johann Greisberger, Vizebürgermeister der Gemeinde Koppl, Obmann des Wirtschaftsbundes Koppl und Funktionär und Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Hof-Koppl-Ebenau
Jänner
12. Jänner: Josef Pentz, Präsident des Salzburger Eishockeyverbandes und des EK Zell am See
14. Jänner: Rudolf Kainz, Initiator und nach wie vor Kurator des Lieferinger Mesnerhauses, mit dem Bürgerbrief der Stadt Salzburg ausgezeichnet
23. Jänner: Rudolf Eder in Lofer, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister der Marktgemeinde Lofer
Februar
13. Februar: Michael Schmolke, emeritierter Vorstand des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg
14. Februar: Herwig Wolfram, Historiker
15. Februar: Gerhard Zisser in Eisenerz, Vorstand der Abteilung für Kiefer- und Gesichtschirurgie des Landeskrankenhauses Salzburg
April
3. April: Hildegard Lohmann in Salzburg, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
5. April: Helene Matras, Vorstand der Abteilung für Kiefer- und Gesichtschirurgie des Landeskrankenhauses Salzburg
Mai
3. Mai: Erich Lehner, Direktor der Nationalbank Salzburg
8. Mai: Wolfgang Gassner in Salzburg, Rechtsanwalt und Autor
13. Mai: Wolfgang Kisser, Universitätsprofessor
20. Mai: Helmut Frauscher, Abgeordneter zum Nationalrat (ÖVP)
Juni
19. Juni: Alois Biberauer, Ordensgeistlicher, Pfarrprovisor von Filzmoos
Juli
7. Juli: Josef Seidl, Komponist, Musikpädagoge und Kapellmeister
12. Juli: Herbert Schambeck, Rechtswissenschaftler und Politiker der Österreichischen Volkspartei
17. Juli: Alfred Pichler, Direktor der Volksschule Maishofen
23. Juli: Helmut Pellischek-Wilsdorf, provisorischer Schulleiter der Volksschule Guggenthal
26. Juli: Klaus Stein, Taxilenker
August
9. August: Alfred Nebauer, Vizepräsident der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Salzburg (AK)
15. August: Lothar Beckel in Langenau, Kreis Böhmisch Leipa, Nordböhmen, Univ. Doz. Dr., Kartograf und Unternehmer
September
30. September: Udo Jürgens in Klagenfurt, mit bürgerlichen Namen Udo Jürgen Bockelmann, Komponist und Sänger
Oktober
24. Oktober: Gotthard Grießner, Direktor der Hauptschule Taxham
25. Oktober: Peter Müller in Bischofshofen, Skispringer
29. Oktober: Anton Mark, Skirennläufer
November
19. November: Max Faistauer in Lofer, Hauptschuldirektor und Mundartdichter
22. November: Andreas Radauer, Stiftsprovisor des Kollegiatstifts Seekirchen und Dechant des Dekanats St. Johann im Pongau
Dezember
25. Dezember: Josef Schwaiger in Berndorf, Altbürgermeister (ÖVP) der Flachgauer Gemeinde Berndorf bei Salzburg

Gestorben

In diesem Jahr
.... Heinrich Schroeder, Ingenieur
... Alois Humenberger, Direktor der Volksschule Obereching
Jänner
9. Jänner: Georg Oberhofer, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen.
15. Jänner: Hermann Bahr, Dichter, Essayist und Kulturkritiker
April
8. April: Emil Hettwer in Salzburg, Oberst der k. k. Armee und Kartograf
Mai
In diesem Monat
... Johann Gollacker, Feuerwehrmann, Opfer eines NS-Terroranschlags
Juni
5. Juni: Hermann von Epenstein, Ehrenbürger der Gemeinde Mauterndorf
9. Juni: Johann Leirich, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
26. Juni: Karl Roll in Salzburg, Salzburger Jurist und (vor allem) Numismatiker
Juli
12. Juli: Hermine Graupner, ein Opfer aus Salzburg deportiertes des Nationalsozialismus
25. Juli: Engelbert Dollfuß in Wien, Landwirtschaftsminister, Bundeskanzler, austrofaschistischer Diktator
August
23. August: Viktor Kaplan in Unterach am Attersee, ., Techniker und Erfinder
Oktober
8. Oktober: Ignaz Rieder, Erzbischof
Dezember
8. Dezember: Rudolf Biebl II. in Salzburg, Kaufmann und Politiker, Präsident der Salzburger Handels- und Gewerbekammer Salzburg

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1934 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1934"