1901

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1870er |  1880er |  1890er |  1900er | 1910er | 1920er | 1930er |
◄◄ |   |  1897 |  1898 |  1899 |  1900 |  1901 | 1902 | 1903 | 1904 | 1905 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1901:

Ereignisse

In diesem Jahr
Personalia
... wird Max Mösenbacher Direktor der Volksschule Volksschule Hüttau
... wird Pirmin Lindner Bibliothekar der Stiftsbibliothek St. Peter
... wird Matthias Deißl Gemeindearzt in Werfen
... eröffnet Jakob Vogl ein Notariat im Wiener 15. Bezirk
... wird Karl Ebmer Mitglied der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, ebenso wird er Direktor des Erzbischöflichen Privatgymnasium Borromäum
... wird Karl Sprengseis Schulleiter der Volksschule Seekirchen
... wird Josef Schubauer Lehrer an der Staatsgewerbeschule
... wird Willibald Hauthaler Abt von St. Peter
... dem Salzburger Fischerei-Experten Josef Kollmann wird von Kaiser Franz Joseph I. für seine Verdienste um die Fischerei das goldene Verdienstkreuz mit Krone verliehen
... wird Johann Gmachl Abgeordneter zum Reichsrat
... wird Bruno Walter von Gustav Mahler als Hofkapellmeister an die Hofoper nach Wien geholt
Sonstiges
... beginnt der Bau der Kapelle Herz Jesu und hl. Leonhard in Abtenau
... wird die Eugenklamm in Werfen dem Fremdenverkehr zugänglich gemacht
... wird die Freiwillige Feuerwehr Bergheim gegründet
... wird Schloss Dorfheim in Saalfelden durch einen Brand fast völlig zerstört
... besucht Kaiser Franz Joseph I. die Volks- und Bürgerschule im Städtischen Schulgebäude St. Andrä in der Stadt Salzburg
... lässt Nicolaus Gaertner am Schober die erste Schutzhütte (Thalgauer Hütte) errichten
... bricht der Dichter Johannes Freumbichler die Oberrealschule in Salzburg ab
... wird mit dem Bau der Pfarrkirche St. Antonius in Gnigl-Itzling begonnen
... wird das Gebäude des ehemaligen Seuchenspitals St. Rochus in Maxglan von der Stieglbrauerei gekauft
... erwirbt Eduard Höllrigl von Hermann Kerber die Buchhandlung im Ritzerbogenhaus
... reist König Leopold II. von Belgien mit dem eigenen Auto zur Kur ins Gasteinertal
... wird die Schützengesellschaft Maxglan gegründet
... beginnt der Bau der neugotischen Radochsbergkirche in Abtenau
... veröffentlicht Rudolf Freisauff von Neudegg "Hohensalzburg und die Festungsbahn"
... ist Baubeginn der Filialkirche Radochsberg der Pfarre Abtenau
... wird die Synagoge errichtet
... entsteht der Neubau von Burg Finstergrün im Stil des 13. Jahrhunderts
... nennt sich das „Hotel Krone“ in Zell am See „Böhm's Hotel am See“, das spätere Grand Hotel Zell am See
... werden Georg Schwabl und Josef Hutter Besitzer von Schloss Einödberg in Mittersill
Jänner
1. Jänner: werden die Landgebäranstalt, das Kinderspital und die Pflegeanstalt für Geistessiche aus der Stadtpfarre Mülln ausgeschieden und in das neu umschriebene Stadtpfarramt Müllegg eingepfarrt
13. Jänner: Johannes Baptist Katschthaler wird im Salzburger Dom als Erzbischof geweiht
Februar
1. Februar: muss Leopold Brandauer II. aufgrund einer kuriosen Order des Obersthofmeisteramts seine Pächterfunktion der Schlossrestauration Hellbrunn beenden
April
17. April: wird in St. Gilgen-Brunnwinkl der Union Yacht Club Wolfgangsee gegründet
Mai
4. Mai: wird der Kleine Grünmarkt am Platzdreieck zwischen Franz-Josef-Straße und Hubert-Sattler-Gasse eröffnet
12. Mai: wird der spätere Erzbischof von Salzburg, Balthasar Kaltner zum Weihbischof geweiht
Juni
In diesem Monat
... kommt es zur Gründung des Arbeiter-Fahrradvereins in Salzburg, des Vorläufers des ARBÖ
9. Juni:
... unterzeichnet Kaiser Franz Joseph I. den Auftrag zum Bau der Tauernbahn
... werden der k.k. Eisenbahnminister Heinrich Ritter von Wittek, Sektionschef Karl Wurmb und der Rechtsvertreter Badgasteins, Dr. Julius Sylvester, zu Ehrenbürgern der Gemeinde Badgastein ernannt
11. Juni: werden dem k.k. Eisenbahnminister Heinrich Ritter von Wittek, Julius SylvesterReichsratsabgeordneter, Präsident des Abgeordnetenhauses, Vizebürgermeister der Stadt Salzburg − und Sektionschef Karl Wurmb die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
24. Juni: erfolgt der festlich umrahmte Spatenstich zum Bau des Tauerntunnels in Böckstein, der gleichbedeutend mit dem Beginn der Arbeiten an der Nordrampe der Tauernbahn ist
29. Juni: die Erzherzog Eugen-Klamm in Werfen wird mit einem Volksfest im Marktzentrum eröffnet
Juli
12. Juli: Umbenennung des Salzburger Stadtteils Froschheim in Elisabeth-Vorstadt anlässlich des bevorstehenden Besuchs Kaiser Franz Josephs
14. Juli:
... Kaiser Franz Joseph I. trifft am Hauptbahnhof Salzburg anlässlich der Enthüllung des Kaiserin-Elisabeth-Denkmals ein, 9 000 Personen stehen Spalier auf der Fahrt des Kaisers zur Residenz
... wird Benedikt Trattner zum Priester geweiht
15. Juli:
... das Kaiserin-Elisabeth-Denkmal gegenüber des Salzburger Hauptbahnhofs wird enthüllt
... ein Großbrand in Maxglan vernichtet zehn Gebäude im Ortsteil Prähausen
26. Juli: beginnt man mit der Errichtung der Thalgauer Hütte am Schober
August
1. August:
... die Freiwillige Feuerwehr Koppl wird auf Initiative mehrerer Bürger, die sich um die Brandsicherheit sorgten, gegründet
... Ludwig Ramsauer wird Lehrer an der Volksschule Saalbach
11. August: wird die Thalgauer Hütte am Schober eingeweiht
September
22. September: der spätere Abt von St. Peter, Petrus Klotz, wird zum Priester geweiht
November
3. November: wird die Ortsgruppe Salzburg des Touristenvereins "Naturfreunde" gegründet
24. November: findet im Stadttheater erstmals eine Arbeitervorstellung statt, gezeigt wird "Flachsmann als Erzieher" von Otto Ernst
Dezember

Geboren

In diesem Jahr
... Margaretha Wührer-Jungbluth, Autorin
Jänner
15. Jänner: Josef Koppler, Schuhmacher und Mitbegründer des Landesverbandes Salzburg der Österreichischen Turn- und Sportunion
18. Jänner: William Howard Arnold, 1953 bis 1955 Kommandant der in Österreich stationierten amerikanischen Streitkräfte
23. Jänner: Alois Leiminger, ehemalige Direktor der Volksschule Liefering I
25. Jänner: Maria Gautsch, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
28. Jänner: Berta Kerschbaumer, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
Februar
3. Februar: Nora Gregor, Schauspielerin
11. Februar: Matthias Seidl, Bürgermeister der Gemeinde St. Koloman
15. Februar: Hubert Ranzenberger in Münzkirchen, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
22. Februar: Paul Eiterer junior, Lehrer und Direktor der Volksschule Thalgau
22. Februar: Franz Xaver Franzmair, Hotelier und Baumeister (Hotelanlagen, Felsenbad), Ehrenbürger Bad Gasteins
März
3. März: Otto Müller in Karlsruhe (Baden-Württemberg), Gründer und Leiter des Otto Müller Verlages
6. März: Erich Feichtenberger in St. Veit an der Triesting, österreichischer Insektenforscher
15. März: Artur Zhorsky in Kaschau, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
18. März:
... Josef Radauer , Abgeordneter zum ständischen Landtag
... Wilhelm Kaufmann in Salzburg, Maler
April
8. April: Lothar Rübelt in Wien, Sport- und Pressefotograf
Mai
10. Mai: Max Lorenz in Düsseldorf, deutscher Operntenor
14. Mai: Friedrich Inhauser in Wien, Maler und Grafiker
27. Mai: Maria Emhart in Pyhra bei St. Pölten, ., Politikerin (SPÖ), insbesondere Nationalrats- und Landtagsabgeordnete
Juni
6. Juni: Hellmuth Stieff in Deutsch Eylau, Preußen, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
17. Juni: Johann Klier in Dorfbeuern, Oberschulrat, Pinzgauer Volksschuldirektor
19. Juni: Johann Frankl in Windberg, Niederbayern, römisch-katholischer Priester, insbesondere langjähriger Pfarrer von Hollersbach
Juli
10. Juli: Hermann Rubenkes in Wien, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
30. Juli: Karl Scharizer, illegaler Gauleiter der NSDAP in Salzburg
August
27. August: Ludwig Bürgel, Maler
30. August: Marie Schmalzbach in Salzburg, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
September
13. September: Marianne Innerberger in Mondsee, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
16. September: Richard Wolfram in Wien, österreichischer Volkskundler
21. September: Hans Donnenberg in Enns, Oberösterreich, Kommunalpolitiker in Salzburg
27. September: Cäcilia Buchinger, 2009 Salzburgs älteste Einwohnerin
Oktober
2. Oktober: Rudolf Beer in Salzburg, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
27. Oktober: Ignaz Molnar in Budapest, Trainer von Austria Salzburg
November
1. November: Margaretha Klier, geborene Schönberger, in Wagrain ∞ Oberschulrat Johann Klier, Pinzgauer Volksschuldirektor
8. November: Gustave Abel in Metz, Lothringen, Frankreich, österreichischer Höhlenforscher
12. November: Anton Georg Porenta in der Stadt Salzburg, Regierungsrat, Politiker und Lehrer
20. November: Emil Kofler in der Stadt Salzburg, Notar und Bürgermeister von Hallein
25. November:
... Karl Röck, Bürgermeister der Gemeinde St. Georgen bei Salzburg
... Konrad Stadler, Bürgermeister von Dorfbeuern
Dezember
9. Dezember: Ödön von Horváth in Fiume, heute Rijeka, Kroatien, Schriftsteller und "Mitglied" des Henndorfer Kreises
21. Dezember: Maria Bumberger in Elsbethen, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus

Gestorben

Um dieses Jahr
... Gustav Jaegermayer, Fotograf
In diesem Jahr

[1]

... Georg Armstorfer in Henndorf, Schmiedmeister
... Ludwig Auer in der Stadt Salzburg Salzburg, Sparkassenliquidator
... Georg Beer in Abtenau, k. k. Steuereinnehmer i. P.
... Marie Broon in der Stadt Salzburg Salzburg, Baronin
... Eduard Dirnhofer in der Stadt Salzburg Salzburg, Dr., Stadtarzt
... Fill Marie, k. k. Postexpeditorin (verehelichte Fr. Katzelberger)
... Wilhelm Fäustle in der Stadt Salzburg Salzburg
... Fanny Gstirner in St. Johann, Notarswitwe
... Michael Gstier senior in der Stadt Salzburg Salzburg, Zimmermeister
... Anton Kirchtag in der Stadt Salzburg Salzburg
... Eugen Korber in der Stadt Salzburg Salzburg, k. k. Regierungsrat i. P.
... Karl Lainer in Badgastein
... Josef Leitner in Thalgau, Dechant, Landtagsabgeordneter
... Pfurtscheller, in der Stadt Salzburg Salzburg, Dr., Zahnarzt
... Georg Rummel in Badgastein
... Gabriele Schön von Monte-Cerro in Gnigl, Majorsgattin
... August Wallner in der Stadt Salzburg Salzburg, landschaftlicher Oberingenieur
... Theodor Wiedemann in der Stadt Salzburg Salzburg, Dr., Chefredakteur
... Nikolaus Wötzelsberger in Oberndorf, Gastwirt
Februar
15. Februar: Sophie von Arenberg in der Stadt Salzburg, Fürstin, Schlossbesitzerin in der Stadt Salzburg
März
26. März: Ladislaus Gundaker Graf Wurmbrand-Stuppach in Wien, k. k. Kämmerer, Steierischer Landeshauptmann und österreichischer Handelsminister
August
25. August: Josef Leitner in Thalgau, Priester
September
9. September: Otto Lürzer von Zehendthal in der Stadt Salzburg, ein in Salzburg tätiger Jurist
20. September: Barbara Pramberger, Ehefrau von Joseph Freiherr von Weiß, dem ersten Salzburger Landeshauptmann
29. September: Theodor Burgschwaiger, Lehrer in Obertrum, in der Stadt Salzburg an einem Schuss in den Kopf
Dezember
6. Dezember: Karl Pitter, Hotelier

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1901 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1901"

Einzelnachweise

  1. Quelle: www.landesmuseum.at/pdf_frei.../JBVVS_26_1901_0071.pd... Im Jahre 1901 verstorbene Mitglieder