Bad Vigaun (Haltestelle)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
S-Bahn Haltestelle Bad Vigaun
S-Bahn Haltestelle Bad Vigaun
(H)

Die Haltestelle Bad Vigaun ist eine Haltestelle der S-Bahn S3 an der Salzburg-Tiroler-Bahn in Bad Vigaun.

Geschichte

Die Haltestelle lag etwa 40 Jahre an der Stelle des dem alten ÖBB-Bahnhofes 'Bad Vigaun' unmittelbar vor der Kreuzung mit der Salzachtal Straße (B 159) beim Bahnübergang Langwies. Die Kreuzung der Bahnstrecke, auf der täglich 200 Züge und mehr fahren, mit der Salzachtal Bundesstraße, auf der rund 11.000 Autos und Lastwagen pro Tag fahren, war ein berühmt-berüchtigtes Nadelöhr.

2016/2017 wurde in sechs Monaten Bauzeit der bisherige Bahnübergang samt Schranken durch eine Unterflurtrasse samt neuer S-Bahn-Station ersetzt, sowie eine Unterführung für Fußgänger und Radfahrer geschaffen. Der Verkehr auf der Bundesstraße wurde über eine Brücke und einen Kreisverkehr geführt, von dem eine neue Ortseinfahrt nach Bad Vigau abzweigt. Die Verkehrsströme kreuzen sich nun nicht mehr.

Linien

Die Haltestelle Bad Vigaun wird von folgenden Linien angefahren:

Bildergalerie

Quellen

Weblinks

"Haltestelle Bad Vigaun" in Google Maps