Bierkabarett Obertrum

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bierkabarett
Voller Name Bierkabarett Obertrum
Vorsitzender Raoul Grabner
Adresse Schulstraße 2, 5162 Obertrum am See
Tel.:06 64 - 2 65 96 53
Homepage {{{website}}}
E-Mail bierkabarett@trumerseenland.at

Das Bierkabarett Obertrum ist ein Veranstalter von Kabarettprogrammen in der Flachgauer Marktgemeinde Obertrum am See.

Allgemeines

Das Bierkabarett Obertrum wurde im Jahr 1992 von Raoul Grabner gegründet und veranstaltet seither einmal im Monat einen Kabarettabend mit österreichischen und deutschen Künstlern im Braugasthof Sigl oder im Trumer Bierkeller. In der Kabarettszene zählt das Bierkabarett heute zu den zehn beliebtesten Spielorten Österreichs. Das ambitionierte Motto "Kabarett & Kleinkunst findet auch am Land statt" hat inzwischen zu großteils ausverkauften Veranstaltungen geführt.

Das Bierkabarett Obertrum ist Mitglied im Dachverband Salzburger Kulturstätten

Vorgestellt

Als der gastronomie- und organisatorisch erfahrene Raoul Grabner 1992 dem Kabarett im Trumer-Seen-Land eine Bühne gab, war noch nicht abzusehen, wohin dies führen wird. Zunächst musste für die ersten Monate der Braugasthof als Spielstätte herhalten. Peter Blaikner spazierte mit seinem "Alpengorillia" als Erster ins Tor des Bierkabaretts. Es folgten Christian Hofler und Peter Pikl. Was gut begann, ist auch heute noch bestens. Steigende Besucherzahlen und bekannte österreichische und deutsche Kabarettisten, die von dieser Einrichtung selbst geradezu schwärmen, zeugen davon. "Das Veranstalten macht mir heute noch großen Spaß", so Raoul Grabner, der in den ersten zehn Jahren über 100 Kabarettveranstaltungen organisierte und rund 10 000 Besucher begrüßen konnte. Beeindruckendes Detail am Rande: Sämtliche Sponsoren blieben der Initiative treu. Und ohne deren Unterstützung wäre das Bierkabarett nicht denkbar, obwohl der Raum von der Brauerei Sigl kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Das Ziel des Bierkabaretts ist einfach: "Wir wollen unterhaltsame Abende mit vorwiegend etablierten Kabarettisten bieten. Unsere Absicht ist nicht, neue Talente zu entdecken oder Experimente zu machen", so Grabner. Das war nicht immer so. Auch unbekannte Humoristen durften auf die Keller-Bretter steigen. So manch positive Überraschung war dabei, etwa der junge O-Lendl. Natürlich habe es auch Flops gegeben, bis er zur Einsicht gekommen sei, sich die Wahl der Kabarettisten gut zu überlegen, betont Grabner, der mit Gregor Angerer (seit Beginn an dabei) und Michael Höll zwei engagierte Mitarbeiter hat. Das Niveau sei gestiegen, eben weil eine Auswahl getroffen werde. Zu den Größen zählten Joesi Prokopetz, Günter Grünwald und "Die Giftzwerge", ein Renner waren stets "Muckenstruntz & Bamschabl" und Stammgäste sind auch heute noch "Die Brennesseln". Für ein Engagement von Kapazundern wie Josef Hader oder Alfred Dorfer ist der Keller, der 150 Zuschauer fasst, zu klein.

Kabarettisten

Zu den Künstlern, die über die Jahre in Obertrum aufgetreten sind gehören unter anderem Alf Poier, Bayrisch Diatonischer Jodlwahnsinn, Bärbell Schmid, Christiph & Lollo, Die Brennesseln, Die Echten, Die Giftzwerge, Die Niederträchtigen, Die Schienentröster, Fritz Messner, Gerold Rudlle, Günter Grünwald, I'Stangl, Jazz Gitti, Joesi Prokopetz, Karin Kappacher, Karlheinz Hackl, Leo Lukas, Lisa Grundhuber, Ludwig Müller, Manfred Baumann, Mike Supancic, Muckenstruntz & Bamschabel, Neuwirth Extremschrammeln, Oliver Baier, Peter Blaikner, Monika Weinzettl, Steinböck & Rudle, Thomas Maurer, Walter Müller und Wolfgang Ambros

Quellen

  • Flachgauer Nachrichten
  • Homepage Bierkabarett

Weblinks