Hauptmenü öffnen

Christa Dangl

Christa Dangl (* 19xx in Salzburg) ist Schauspielerin sowie Leiterin (zusammen mit ihrem Mann Agilo) der Schauspielgruppe "Karawane Salzburg" und des Stern-Theaters.

Leben

Die gelernte Bilanzbuchhalterin gründete 1972 mit ihrem Mann Agilo Dangl die Schauspielgruppe „Karawane Salzburg“.

Im Jahr 1980 legte Christa Dangl in München die Schauspielprüfung ab. Danach arbeitete sie auch beim professionellen Theater, so bei Oskar Fritz Schuhs Salzburger Straßentheater, durch zehn Jahre beim Fest in Hellbrunn und in verschiedenen Film- und Fernsehrollen.

In Salzburg trat Christa Dangl unter anderem zehn Jahre lang beim Salzburger Adventsingen auf. Viele Jahre lang wirkte sie bei der Adventreihe „A b'sondere Zeit“ mit, ebenso durch 22 Jahre bei der Eröffnung des Rupertikirtags als weibliches Pendant von Hanswurst Agilo Dangl, außerdem bei den Lungauer Hanswurst-Spielen und beim „Jedermann“ der Hinterwinkler Kulturbühne.

1995 gründeten Christa und Agilo Dangl für die Karawane Salzburg das Stern-Theater, eine Spielstätte im Gasthof Sternbräu, wo zweimal im Jahr Aufführungsserien stattfanden.

Bei der Karawane Salzburg war Christa Dangl immer die „gute Seele“, organisierte die Aufführungen und übernahm die behördlichen Verhandlungen sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Sie bearbeitete auch viele Stücke.

Christa Dangl ist seit 1963 mit Agilo verheiratet. Sie haben einen Sohn, den Schauspieler und Autor Michael Dangl (* 1968).

Auszeichnungen

Christa Dangl wurde im Jahr 2011 mit dem Ehrenbecher der Stadt Salzburg ausgezeichnet.

Quellen