Ehrenbecher der Stadt Salzburg

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ehrenbecher der Stadt Salzburg ist eine Auszeichnung, die von der Stadt Salzburg verliehen wird.

Verleihungen

Der Ehrenbecher wurde z. B. an folgende Personen verliehen:


Quellen

  1. 1,0 1,1 Salzburg Online
  2. Homepage der Stadt Salzburg vom 8. Februar 2007: Ehrenbecher der Stadt Salzburg für Timothy W. Ryback
  3. Homepage der Universität Salzburg vom 3. März 2008: Univ.-Prof. Dr. Dr. HC. Urs Baumann erhielt Ehrenbecher der Stadt Salzburg.
  4. Ehrenbecher der Stadt Salzburg für Fritz Krippel. Flensburg online vom 22. Juni 2009.
  5. Die Stunde der Revanche – Christa Dangl erhielt Ehrenbecher der Stadt. Homepage der Stadt Salzburg vom 15. Juli 2011: Die Stunde der Revanche - Christa Dangl erhielt Ehrenbecher der Stadt.
  6. Alle Kinder müssen unsere Kinder sein - Leben für SOS-Kinderdorf. Bürgermeister Heinz Schaden verlieh Helmut Kutin Ehrenbecher der Stadt Salzburg. Presseaussendung der Stadt Salzburg vom 21. Oktober 2011.
  7. „Kein Verdienst, sondern ein Lebenselixier“. Ehrenbecher der Stadt Salzburg für Kammerschauspielerin Julia Gschnitzer. Presseaussendung der Stadt Salzburg vom 27. Jänner 2012.
  8. Homepage der Stadt Salzburg vom 22. März 2013: Ehrenbecher der Stadt für einen "Mösler" mit Leib und Seele.
  9. Ehrenbecher der Stadt Salzburg für Charly Rabanser. Presseaussendung der Stadt Salzburg vom 25. Jänner 2013:
  10. SN vom 11. Oktober 2013: Ehrenbecher der Stadt für Blachfellner.
  11. Homepage der Stadt Salzburg vom 21. November 2014: Ehrenbecher der Stadt für Schauspieler Werner Friedl
  12. Homepage der Stadt Salzburg vom 15. Jänner 2016: Ehrenbecher der Stadt Salzburg für Schauspieler Agilo Dangl.
  13. http://www.alpenklub.info/2017/08/06/zum-99er-ehrenbecher-der-stadt-salzburg/ Homepage des Österreichischen Alpenklubs vom 6. August 2017: Zim 99er - Ehrenbecher der Stadt Salzburg]
  14. Homepage der Stadt Salzburg vom 23. Juni 2017: Ehrenbecher der Stadt für Hannes Schneilinger
  15. Homepage der Stadt Salzburg vom 10. November 2017: Ehrenbecher der Stadt Salzburg für Evelin Helga Rabl.
  16. Homepage der Erzdiözese Salzburg vom 16.05.2018: Ein leidenschaftlicher Netzwerker
  17. Salzburger Nachrichten, 23. Juni 2018