Euthanasie Mahndenkmal (Thalgau)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Euthanasie Mahndenkmal im Thalgauer Friedhof

Das Euthanasie Mahndenkmal befindet sich in der Nähe der alten Kriegergedenktafel an der Ostseite des Ortsfriedhofes von Thalgau.

Beschreibung

Das Mahnmal dient zu Erinnerung an die Thalgauer Opfer, die im Jahre 1941 bei der Aktion T4 (Vernichtung lebensunwertens Lebens) der NS-Regierung im Schloss Hartheim ermordet wurden.

Auf der aus Untersberger Marmor geschaffenen Säule befindet sich auf drei Seiten aufgeteilt folgende Inschrift:

Die Erinnerung ist der Schlüssel. Den Opfern der Aktion IV zum mahnenden Gedenken. Zur Erlösung.

Das Mahnmal wurde im Jahr 2001 aufgrund einer Initiative von Othmar Eiterer von Marktgemeinde Thalgau errichtet.

Bildergalerie

Quelle

  • Marktgemeinde Thalgau