3. November

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oktober · November · Dezember

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 3. November ist der 307. (in Schaltjahren 308.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 58 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

17. Jahrhundert
1678: Volbert Motzel, der spätere Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Dramenautor, promoviert zum Dr. jur.
1692: erfolgt die Ernennung von Hofkapellmeister Heinrich Ignaz Franz Biber zum Truchsess durch seinen Dienstherrn Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein
1695: Johann Baptist Ebbert, späterer Prokanzler der Universität, promoviert an der Benediktineruniversität Salzburg zum Doktor iuris
18. Jahrhundert
1764: promoviert Opportunus Dunkl zum Doktor juris an der Benediktineruniversität Salzburg
1767: wird Ämilian Ussermann zum Professor der Moraltheologie und der hebräischen Literatur an die Benediktineruniversität Salzburg berufen
1773: promoviert der spätere Rektor der Benediktineruniversität Johann Damascen von Kleinmayrn an der Universität in der Stadt Salzburg zum Dr. juris
19. Jahrhundert
1804: besucht Kaiser Franz II. und seine Gemahlin der Stadt Salzburg
1818: wird der Salzburger Augustinermönch und Theologe Alois Sandbichler zum k. k. Professor des Bibelstudiums und der orientalischen Sprachen am Salzburger Lyzeum ernannt
1878: Weihe der Herz-Jesu-Asylkirche durch Fürsterzbischof Franz Albert Eder.
20. Jahrhundert
1901: wird die Ortsgruppe Salzburg des Touristenvereins "Naturfreunde" gegründet
1924: endet in der Stadt Salzburg der Parteitag der Sozialdemokratischen Partei Österreichs
1935: wird die Samer Siedlung eingeweiht
1941: wird Rosa Engländer nach Polen deportiert, wo sie entweder im Ghetto Lodz oder einem Vernichtungslager ermordet wurde
1945: beginnt das Salzburger Volkstheater unter Leitung von Max Werner mit seinen Vorstellungen in der Stadt Salzburg in der Turnhalle am Sportplatz Nonntal; die Salzburger Volksbühne spielt unter Leitung von Anton Ott in Salzburg im Saal des Gasthofes Dietmann an der Ignaz-Harrer-Straße
1947: gibt der außergewöhnlich niedrige Wasserstand der Salzach im Stadtgebiet von Salzburg am linken Flussufer Reste der Pilotenpfähle der mittelalterlichen Holzbrücke frei, die sich auf Höhe der Klampferergasse befunden hat
1949: kann die Feuerwehr einen Brand, der in einem Nebengebäude im Kapuzinerkloster auf dem Kapuzinerberg in der Stadt Salzburg ausgebrochen war, rasch löschen
1952: erhält Maria Zittrauer aus Bad Gastein den neu geschaffenen Georg-Trakl-Preis für Lyrik, der 2. Preis geht an Josef Laßl und ein Anerkennungsschreiben erhalten Gerhard Amanshauser und Elisabeth Effenberger
1967: wird die Kaserne in Wals-Siezenheim in „Schwarzenbergkaserne“ umbenannt
1971: erscheint die seit 1968 nur wöchentlich erschienene Salzburger Volkszeitung wieder als Tageszeitung
1976: verkündet Annemarie Moser-Pröll nach einem Jahr Pause ihr Comeback im Ski-Weltcup
1993: Hildegard Ivanic eröffnet ihr Reisebüro im Airportcenter
21. Jahrhundert
2006: wird auf einem Grundstück an der Bayerhamerstraße in Salzburg-Schallmoos ein Blindgänger entschärft; die Besitzerin des Grundstücks, Carmen Kronberger, musste die Bergungskosten von rund € 100.000,− selbst bezahlen; ein jahrelanger Rechtsstreit mit der Republik Österreich begann
2012: Valentino Lazaro feiert mit 16 Jahren und 224 Tagen gegen Admira Wacker sein Bundesligadebüt für den FC Red Bull Salzburg
2015: wird die Jubiläumsausstellung "Betlehemy" zum 50-jährigen Bestehen des Museums Schloss Ritzen durch Kulturreferent Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn eröffnet
2020: nach gutem Spiel unterliegt der FC Salzburg dem amtierenden Championsleaguesieger FC Bayern München mit 2:6
2021:
... in der Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte wird eine Sonderausstellung über den Nachlass von Charlotte „Lotte“ Tobisch-Labotýn eröffnet, Managerin, Schauspielerin, Autorin und letzte Lebensgefährtin des Salzburger Dichters und Dramaturgen Erhard Buschbeck
... am Abend kommt es zu einem Brand in der Müllsortieranlage der Höller Entsorgung GmbH in St. Johann im Pongau bei dem 187 Feuerwehrleute von insgesamt sieben Feuerwehren im Einsatz stehen

Geboren

19. Jahrhundert
1870: Georg Karosin junior in St. Martin bei Lofer, Besitzer des Salingergutes, Erzeuger landwirtschaftlicher Geräte und Gemeindevorsteher von St. Martin bei Lofer
1885: Odo Neustädter-Stürmer in Laibach, k.u.k. Österreich, heute Slowenien, Politiker
1889: Karl Loidl, Lehrer und Wintersportpionier im Gasteinertal
1895: Gustav Zauner in Tamsweg, Leiter der Agrarbezirksbehörde - Abteilung IV - des Amtes der Salzburger Landesregierung/Land- und Forstwirt­schaft und Ehrenbürger von Radstadt
20. Jahrhundert
1907: Johann Leirich, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1931: Margot Opferkuch, Mag.a, Salzburger Unternehmerin
1938: Pius Züger in Kuchl, Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Kuchl
1942: Günther Puttinger, Gastronom, Abgeordneter zum Nationalrat (ÖVP) und Salzburger Wirtschaftskammerpräsident
1954: Siegfried Mauser in Straubing, Pianist und Musikwissenschafter, Rektor der Universität Mozarteum
1981: Daniel Kastner in Hallein, Fußballspieler
1982:
... Gerhard Jäger junior in Filzmoos, Pongau, Snowboarder
... Matthias Schorn in Bad Vigaun, Tennengau, Soloklarinettist

Gestorben

15. Jahrhundert
1461: Sigmund I. von Volkersdorf in der Stadt Salzburg, Fürsterzbischof von Salzburg
18. Jahrhundert
1724: Ferdinand Schmid in Seekirchen am Wallersee, Flachgau, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen
19. Jahrhundert
1869: Jakob Pisotti der Jüngere in der Stadt Salzburg, Keramiker
20. Jahrhundert
1914: Georg Trakl in Krakau, Galizien, bedeutender Lyriker und gelernter Apotheker
1923: Hans Geigl, Salzburger Gewerkschafter und Arbeitnehmervertreter
1948: Korbinian Jungwirth, Geistlicher, Prior von St. Peter
1955: Germana Habsburg-Lothringen in Schwertberg
1968: Kurt Willvonseder in der Stadt Salzburg, Direktor des Salzburger Museums Carolino-Augusteum
1974: Alfred Bäck in Salzburg, Kommerzialrat, Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
1987: Wolfgang von Karajan in Salzburg, Dipl.-Ing., Motorradrennfahrer, Organist, Orgelbauer und Leiter des „Orgel-Ensembles Wolfgang von Karajan“4
1994: Heinrich Medicus in Salzburg, Salzburger Landesbeamter

Fest- und Gedenktage

1918
wird in Padua, Italien, der Waffenstillstandsvertrag zwischen Österreich-Ungarn und den alliierten Siegermächten unterzeichnet; damit endet für die Donaumonarchie nach 49 Monaten der Erste Weltkrieg; die Monarchie hat 1,2 Millionen Tote zu beklagen, 3,8 Millionen österreichisch-ungarische Soldaten wurden verwundet, gefangen genommen oder gelten als vermisst

Sprüche

Sinnspruch
Unter dem Gürtel ist kein Verstand.
Bauernregel
Im November viel Nass, auf den Wiesen viel Gras.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 3. November vor ...

... 560 Jahren
stirbt Fürsterzbischof Sigmund I. von Volkersdorf
... 329 Jahren
erfolgt die Ernennung von Hofkapellmeister Heinrich Ignaz Franz Biber zum Truchsess durch seinen Dienstherrn Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein
... 297 Jahren
stirbt Ferdinand Schmid in Seekirchen am Wallersee, Flachgau, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen
... 203 Jahren
wird der Salzburger Augustinermönch und Theologe Alois Sandbichler zum k. k. Professor des Bibelstudiums und der orientalischen Sprachen am Salzburger Lyzeum ernannt
... 74 Jahren
gibt der außergewöhnlich niedrige Wasserstand der Salzach im Stadtgebiet von der Stadt Salzburg am linken Flussufer Reste der Pilotenpfähle der mittelalterlichen Holzbrücke frei, die sich auf Höhe der Klampferergasse befunden hat
... 45 Jahren
verkündet Annemarie Moser-Pröll nach einem Jahr Pause ihr Comeback im Ski-Weltcup
... 28 Jahren
eröffnet Hildegard Ivanic ihr Reisebüro im Airportcenter
... 15 Jahren
wird auf einem Grundstück an der Bayerhamerstraße in Salzburg-Schallmoos ein Blindgänger entschärft
... 0 Jahren
wird in der Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte eine Sonderausstellung über den Nachlass von Charlotte „Lotte“ Tobisch-Labotýn eröffnet, der letzten Lebensgefährtin des Salzburger Dichters und Dramaturgen Erhard Buschbeck

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 3. November verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks