Gilbert-Schuchter-Stiege

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Gilbert-Schuchter-Stiege.jpg
Gilbert-Schuchter-Stiege
Länge: ca. 200 m
Startpunkt: Unfallkrankenhaus
Endpunkt: Arenbergstraße
Karte: Googlemaps

Die Gilbert-Schuchter-Stiege ist eine Stiege in der Salzburger Altstadt (rechtes Salzachufer) am Äußeren Stein. Von ihr bietet sich ein prächtiger Ausblick.

Geschichte

Wann sie errichtet wurde, ist nicht bekannt. Im Zuge des Bauvorhabens Dr.-Franz-Rehrl-Platz wurde sie im September 2019 abgerissen. Die Stiege wird nach Abschluss des Bauvorhabens aufgewertet, verbreitert und mit einem Aufzug versehen – das freie Wegerecht garantiert der Bauherr am Rehrlplatz.[1]

Name

Als Namensgeber der Straße gilt der Dirigent Gilbert Schuchter, (* 1919; † 1989). Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1998 gefasst.

Lage

Die Gilbert-Schuchter-Stiege ist knapp 200 m lang. Sie verbindet den Parkplatz des Unfallkrankenhauses mit der Arenbergstraße.

Bildergalerie

Quelle

Einzelnachweis

  1. Quelle www.stadt-salzburg.at, Pressemeldung, abgefragt am 30. September 2019