Hans Leobacher

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kommerzialrat Dkfm. Dr. Hans Leobacher (* 7. Juli 1924; † 13. Oktober 2017) aus Obertrum am See war Generaldirektor, Präsident und Geschäftsführer des Raiffeisenverbands Salzburg.

Leben

Leobacher war von 1953 bis 1989 Generaldirektor des Raiffeisenverbands Salzburg; er leitete als Geschäftsführer den Raiffeisenverband Salzburg 36 Jahre lang und gestaltete die Salzburger Raiffeisenorganisation zu einer modernen Unternehmensgruppe. Nach dem Zweiten Weltkrieg gestaltete er als Alleingeschäftsführer die Salzburger Raiffeisengenossenschaften neu. Die Standorte wurden von 73 auf 140 ausgebaut. Raiffeisen wurde zur größten Kreditinstitutsgruppe im Land Salzburg. Zuletzt war Leobacher Präsident des Raiffeisenverbands Salzburg.

Leobacher war verheiratet und hatte zwei Töchter.

Auszeichnungen

Dr. Leobacher war Träger der Goldenen Raiffeisen-Ehrennadel, des Goldenen Ehrenringes der Salzburger Raiffeisenorganisation sowie zahlreicher Auszeichnungen des Bundes, des Landes, der Gemeinden und der Kammern, wie des Goldenen Verdienstzeichens des Landes Salzburg und des Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich.

Er war Ehrenbürger der Marktgemeinde Obertrum am See.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger


Generaldirektor des Raiffeisenverbands Salzburg
1953 – 1989
Nachfolger

Manfred Holztrattner