Michael Eckschlager (Hallwang)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vbgm. GO Michael Eckschlager

Michael Eckschlager (* 20. Oktober 1981) ist Vizebürgermeister von Hallwang und Parteiobmann der Hallwanger Volkspartei.

Leben

Michael Eckschlager wurde am 20. Oktober 1981 geboren. Bereits in seiner Kindheit wurde ihm Nähe zu Brauch, Tradition und Heimat vermittelt und seither auch von ihm gepflegt und gelebt. Neben seiner Mitgliedschaft bei etlichen Volksmusikgruppen ist er auch Leiter der Salzburger Trachtenjugend.

Nach seiner Matura am Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare in Salzburg-Liefering ging er an die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Paris-Lodron-Universität in Salzburg, wo er sein Jus-Studium absolvierte.

Seine Freizeit widmet Eckschlager neben sportlichen Aktivitäten dem Musik- und Kulturwesen. Er ist unter anderem Mitglied der Weberhäuslmusi, der Irrsberg Musi, der Hatecker Tanzlmusi und der Trachtenmusikkapelle Hallwang, bei letzterer ist er seit 2009 auch Stabführer.

Politik

Am ordentlichen Parteitag der ÖVP Hallwang am 12. November 2008 wurde Michael Eckschlager, nachdem der langjährige Parteiobmann Josef Kreuzer sein Amt formell zurücklegte, für die Parteiführung vorgeschlagen. Er erhielt das einstimmige Vertrauen der Partei.

Bei den folgenden Wahlen konnte Michael Eckschlager mit seiner Partei immer Erfolge erzielen. Bei der Gemeinderatswahl am 1. März 2009 gelang es Eckschlager und seinem Team neben dem Erreichen einer Zweidrittelmehrheit den örtlichen Vizebürgermeistersessel, der in Hallwang zehn Jahre lang in "roter" Hand war, wieder für die Volkspartei zurückzuerobern. In der darauf folgenden Gemeinderatssitzung wurde Michael Eckschlager zum Vizebürgermeister von Hallwang gewählt, sein Parteikollege Helmut Mödlhammer wurde in seinem Amt als Hallwanger Bürgermeister bestätigt.

Quellen

  • "Wir Hallwanger", Parteizeitung der Hallwanger Volkspartei, Ausgabe Dezember 2008
  • Andere Quellen