Hauptmenü öffnen

Ochsenkreuz

Ochsenkreuz am Ostufer den Wolfgangsees

Das Ochsenkreuz ist ein Bildstock am Ostufer des Wolfgangsees in der Gemeinde St. Gilgen in der Nähe von Fürberg vor dem Falkenstein.

Beschreibung

Auf der winzigen Metzgerinsel steht dieser Bildstock. Der Sage nach geht er auf die Stiftung eines Fleischhauers aus St. Gilgen zurück. Dieser sollte einen Ochsen zur Schlachtbank führen. Das ungestüme Tier war jedoch in das Wasser gelaufen und hatte den bedauernswerten Nichtschwimmer eine Stunde lange quer über den See bis zu dieser kleinen Insel gezogen. Zum Dank für seine Errettung ließ er 1667 das Ochsenkreuz errichten. Dieses wurde seither mehrmals wegen Baufälligkeit erneuert und gegenwärtig ein gemauerter Bildstock.

Bildergalerie

Quellen