1884

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1850er |  1860er |  1870er |  1880er | 1890er | 1900er | 1910er |
◄◄ |   |  1880 |  1881 |  1882 |  1883 |  1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1884:

Ereignisse

In diesem Jahr
... übersiedelt das Gasthaus zum wilden Mann an seinen heutigen Standort im Durchhaus zur Getreidegasse 20
... findet der erste Versuch einer Salzachschifffahrt statt, der aber misslingt
... verbringt Theodor Herzl, der Begründer des Zionismus, sein Gerichtsjahr in Salzburg
... gründet der Linzer Kaufmann Franz Schweitzer die Franz Schweitzer GmbH
... wird mit dem Bau des Künstlerhauses begonnen
... wird der Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung gegründet und ein Wildbachverbauungsgesetz beschlossen
... wird der Universitätsvereins gegründet, der die Gründung bzw. Wiedererrichtung der Universität Salzburg in katholischer Trägerschaft als Ziel hat
... gründet Paul Fürst in der Brodgasse 13 in der Salzburger Altstadt eine Konditorei
... beginnt in Thaur in Tirol der Bau der Weihnachtskrippe für die Stiftskirche St. Peter
... gründet Franz de Paula Albert Eder einen Verein zur Errichtung einer katholischen Universität in Salzburg
... wird die Trockene Klamm in Elsbethen erstmals markiert
... kauft die Opernsängerin Bianca Bianchi die Schwarz-Villa
... beginnt man in Thaur mit der Herstellung der Orientalische Krippe für die Stiftskirche St. Peter
Februar
2. Februar: wird der Neubau der Karolinenbrücke in der Stadt Salzburg eröffnet
April
24. April: nimmt Nicolaus Gaertner sein Metallschmelz- und Raffinierwerk in Thalgau in Betrieb
Juni
10. Juni: verleiht Papst Leo XIII. dem nobile Franz de Paula II. de Hagenauer und seinen ehelichen Nachkommen die römische Baronie und den Pius-Orden
September
21. September: das erste Schulhauses am heutigen Standort der Volksschule Unternberg in der Lungauer Gemeinde Unternberg wird eingeweiht

Geboren

In diesem Jahr
... Ferdinand Kohlbacher, Direktor der Volksschule Anif
Februar
1. Februar: Hans Geigl in Mauerkirchen, Salzburger Gewerkschafter und Arbeitnehmervertreter
14. Februar: Josef Schliesselberger in Maxglan, Kommerzialrat, Salzburger Lederindustrieller und Politiker der Christlichsozialen Partei
24. Februar: Josef Stoitzner, Maler
März
9. März: Karl Ceconi, Baumeister und Architekt
15. März: Josef Breitenfelder in Riegersburg bei Retz (.), sozialdemokratischer Politiker
18. März:
... Johanna Terwin, Schauspielerin, erste Buhlschaft im Jedermann
... Willem van Hoogstraten in Utrecht, Geiger und Dirigent
24. März: Ignaz Grabler in Unterach, ein Opfer des Nationalsozialismus
Juni
10. Juni: Burghard Breitner in Mattsee, Chirurg, Hochschullehrer
16. Juni: Johann Wallinger in Salzburg, Direktor der Hauptschule Saalfelden
Juli
23. Juli: Emil Jannings in der Schweiz, Schauspieler mit späterem Wohnort in Strobl
31. Juli: Rosalia Witzmann in Salzburg, ein Opfer des Nationalsozialismus
September
2. September: Georg Baumgartner in Kufstein, österreichischer Theologe
Oktober
1. Oktober: Regina Grindlinger in Horodenka (Galizien), jüdisches Opfer des Nationalsozialismus
Dezember
5. Dezember: Berta Eisenberg in Stryj, ein Opfer der Nationalsozialisten
30. Dezember: Walter Schwarz in Wien, Salzburger Geschäftsmann, Kunstmäzen und Opfer der nationalsozialistischen Herrschaft

Gestorben

Jänner
2. Jänner: Josef Thalmayr der Jüngere in Saalfelden; Kaufmann und Bürgermeister der Marktgemeinde Saalfelden
24. Jänner: Marie Mösner in der Gemeinde Leopoldskron-Moos, Harfenistin
April
19. April: Hugo Raimund Reichsgraf von Lamberg, Dichter und k.k. Landespräsident a. D.
Juni
4. Juni: Josef Eggl, Halleiner Maler
August
7. August: Matthäus Mauracher I. in Salzburg, Orgelbauer aus der bedeutenden Zillertaler Künstler-, Bildhauer- und Orgelbauerfamilie Mauracher
Oktober
3. Oktober: Hans Makart, Maler und Dekorationskünstler
29. Oktober: Mathias Gschnitzer, Salzburger Bürgermeister von 1847 bis 1850, Abgeordneter zum Salzburger Landtag und zum österreichischen Reichstag, sowie langjähriger Präsident der Salzburger Handels- und Gewerbekammer
November
20. November: Johann Nepomuk Carl Mauracher, Orgelbauer der Mauracher-Dynastie
Dezember
19. Dezember: Philipp Graf von Spaur in Salzburg, ein in Salzburg lebender Bergbauunternehmer

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1884 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1884"