1900

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1870er |  1880er |  1890er |  1900er | 1910er | 1920er | 1930er |
◄◄ |   |  1896 |  1897 |  1898 |  1899 |  1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1900:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... entsteht westlich der Altstadt der Stadtteil Riedenburg
... erhält die vom Salzburger Fischerei-Experte Josef Kollmann geleitete Fischzucht-Anstalt Hintersee die silberne Staatsmedaille, Kollmann selbst wird für wirtschaftliche Verdienste in der Fischkultur, für seine Fischwasser-Karte und seinen Fischereikataster der Ehrenpreis Sr. Majestät Kaiser Franz Joseph I. verliehen
In diesem Jahr
... wird die Bojerkapelle in Anthering gebaut
... wird Anton Hatheyer Pfarrer in der Pfarre Hintersee
... wird das Thundenkmal errichtet
... wird Eduard Herget Bürgermeister der Gemeinde Maxglan
... wird von der Freiwilligen Feuerwehr Salzburg die Freiwillige Wasserwehr gegründet
... lässt der Fabrikant Eugen Schall die Villa Schall am Rudolfskai errichten
... wird Alfred Prey Direktor des Priesterhauses
... wird Anton Raudaschl Kooperator in Grödig
... wird Johann Fuchsreiter Schulleiter der Volksschule Anthering
... wird die Papierfabrik Ramingstein eröffnet
... wird die Gleiwitzer Hütte am nördlichen Rand der Glocknergruppe erbaut
... gründet Josef Klein ein Gummiwaren-Geschäft in Salzburg in der Sigmund-Haffner-Gasse 16
... wird der Ruder Club Wolfgangsee gegründet
... wird der Gasthof Neuhauserhof in Salzburg-Schallmoos gebaut
... hat die Stadt Salzburg 48 945 Einwohner
... erwirbt Michael Hofinger die Häuser Dreifaltigkeitsgasse 3 und Lederergasse 8
... wird in einem Steinbruch in St. Gilgen ein umfangreiches Eisendepot aus den letzten Jahrzehnten des 1. Jahrhunderts v. Chr. gefunden
... wird die Volksschule Liefering errichtet
... der Fischerei-Experte Josef Kollmann nimmt an der Allgemeinen Fischereiausstellung in Salzburg teil
... erhält der Sailerwirt in Neumarkt den Namen "Gasthof Krone"
... wird Josef Müller ein zweites Mal Bürgermeister von Zell am See
März
23. März: wird im Stadttheater Arthur Schnitzlers Drama Paracelsus aufgeführt
April
15. April: wird der I. Altherrentag deutsch-akademischer Gesangvereine in Salzburg abgehalten
Juni
1. und 2. Juni: findet das erste Straßenrennen von Salzburg nach Wien statt
Juli
15. Juli:
... wird Josef Ferner zum Priester geweiht
... das Kastlunger's Grand Hotel Krimmlerhof in Krimml wird eröffnet, erster Direktor ist Karl Pitter, Gründer des Hotels Pitter
17. Juli: die Marktgemeinde Hallein ehrt Josef Schöndorfer mit der Umbenennung des bisherigen „Stadtrichterplatzes“ in Josef Schöndorfer-Platz
August
5. August: wird die Freiwillige Feuerwehr Dorfbeuern in Freiwillige Feuerwehr Michaelbeuern umbenannt
24. August: beginnt der Bau der Alten Glocknerhausstraße von Heiligenblut zum Glocknerhaus
September
8. September: wird nach einem Brand der Neubau des Statzerhauses beim Hundstein geweiht und nach dem Alpinisten Moritz Edler von Statzer benannt
15. September: tritt Petrus Weindl in das Kloster Michaelbeuern ein
Oktober
1. Oktober: Josef Oberlader und der langjährige Hüttenwart der Passauer Hütte Karl Mayrhofer, durchsteigen als Erste die Südwand des Birnhorns in den Leoganger Steinbergen, die zweithöchste Wand der Ostalpen
20. Oktober: wird die Gewerbeschule Salzburg am Rudolfskai in der Salzburger Altstadt eröffnet
21. Oktober: bricht ein Großbrand in der Flachgauer Gemeinde Oberndorf aus, der 14 Häuser vernichtet
November
1. November: geben die Offiziere des Salzburger Hausregiments Erzherzog Rainer Nr. 59 ihre Schwimmschulen im Leopoldskroner Weiher aus Kostengründen auf
23. November: hält Olivier Klose in der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde einen Vortrag über die Römerstraße und die römischen Meilensteine am Radstädter Tauernpass, der eine längere Zeitungspolemik nach sich zieht
Dezember
17. Dezember: Johannes Baptist Katschthaler wird von Papst Leo XIII. als Erzbischof von Salzburg bestätigt

Geboren

Um dieses Jahr
... Heinrich Schönfeld, Trainer des SC Hakoah Hallein
In diesem Jahr
... Hanns Rabitsch, Mesner und ein Salzburger Weihnachtskrippenbauer aus der Gemeinde Liefering
... Anton Rinnberger, Schulleiter der Volksschule Fürstenbrunn und Direktor der Volksschule Grödig
Jänner
9. Jänner: Franz Schroffner in Thalgau, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
17. Jänner: Rosa Bermoser in Kirchberg bei Mattighofen, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
Februar
12. Februar: Josef Loibichler in Oberhofen am Irrsee, Bürgermeister von Neumarkt
18. Februar: Josef Hausberger, Priester
28. Februar: Andreas von Mattoni in Karlsbad, Böhmen, Schauspieler, Filmproduzent und Kunstmanager
März
4. März: Jean Welz, Maler und Architekt
12. März: Rudolf Schwarzgruber in Salzburg, Professor, Geograf und Alpinist
26. März:
... Felix Klar in Skalat, Galizien, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
... Adalbert Mueller in Salzburg; Landesfinanzdirektor und ÖVP-Landtagsabgeordneter
April
10. April: Karl Finsterwalder, Germanist und Namensforscher
12. April: Erika Giovanna Klien, Künstlerin
14. April: Ludwig Burgschwaiger in der Gemeinde Gnigl, Oberschulrat, Oberlehrer der Volksschule Bad Hofgastein und Direktor der Volksschule Bad Gastein
21. April: Albert Birkle in Berlin, Prof., Maler und Zeichner
30. April: Anton Wintersteiger, Gauleiter von Salzburg
Mai
11. Mai: Franz Esthofer, Geistlicher
21. Mai: Josef Ausweger in Althofen, Kärnten, Zweiter Landtagspräsident und Präsident der Salzburger Handelskammer
26. Mai: Erich Grießenböck, Buchhändler und Verleger, Vizebürgermeister von Salzburg
Juni
4. Juni: Anna Rauchenbichler, Besitzerin des Bräugasthofes in Lofer
12. Juni: Friedrich Gehmacher, Dr., in Salzburg, Jurist und Präsident der Internationalen Stiftung Mozarteum
8. Juni : Anna Vitzthum in Pfaffstätt, Bezirk Braunau am Inn, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
19. Juni : Hermann Ferdinand Schell, Schriftsteller
29. Juni : Friedrich Wührer, Pianist
Juli
10. Juli: Theodor Kern, Maler
21. Juli: Otto Strohmayer in Hallein, Architekt
August
16. August: Hilda Crozzoli-Bandian in der Gemeinde Maxglan, die erste Baumeisterin Österreichs
24. August: Carl Degener in Bremen, Reiseunternehmer
September
11. September: Johannes Prosser in Werfen, Schulrat, Direktor der Hauptschule Bad Gastein
12. September: Karl Biack in Tulln, ., ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
24. September: Karl Nedomlel in der Gemeinde Maxglan, Bürgermeister
Oktober
8. Oktober: Josef Lugstein, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen.
20. Oktober: Anton Hofmann in Wien, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
23. Oktober: Frieda Schablin, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
24. Oktober:
... Johann Gschwandner, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
... Karl Roidmaier in Steindorf, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus

Gestorben

Jänner
7. Jänner: Max Balde, Fotograf
März
3. März: Ludwig Purtscheller, Turnlehrer und Alpinist, dem im Jahr 1889 zusammen mit Hans Meyer die Erstbesteigung des höchsten Berges von Afrika, des Kilimandscharo, gelingt
April
13. April: Anton Hetz in Kaprun, Tischlermeister, Krämer, Bergführer und Alpinist
21. April: Adolf Ritter Weiß von Teßbach, Schlossbesitzer und Mäzen der Marktgemeinde Saalfelden
Mai
5. Mai: Johann IV. Evangelist Haller, Erzbischof von Salzburg
16. Mai: Isidor Kammerlander; Gastwirt und Hauptmann der Freiwilligen Feuerwehr in Neukirchen
Juni
12. Juni: Hans Mauracher in Salzburg, ein Orgelbauer aus der berühmten Orgelbauerfamilie Mauracher
Juli
14. Juli: Josef Schöndorfer, Bürgermeister der Stadt Hallein

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1900 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1900"