Sonja Schiff

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonja Schiff

Sonja Schiff (* 2. Oktober 1964 in Vöcklabruck, .) war von 2004 bis 2009 Gemeinderätin für die Bürgerliste Salzburg in der Stadt Salzburg.

Leben

Sonja Schiff ist akademische Gerontologin und 50plus-Expertin, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester und kann auf langjährige Erfahrung in der Altenpflege und zehn Jahre Erfahrung als Sozialmanagerin, Initiatorin von gerontologischen Kulturprojekten verweisen.

Seit 2001 ist sie selbstständig als Gerontologin (Schwerpunkte: Altenpflege, Übergang in den Ruhestand, Lebensberatung alter Menschen) tätig.

Politischer Werdegang

Während der Funktion als Pflegedienstleiterin im Bereich Soziale Dienste zehn Jahre sozialpolitisch engagiert und maßgeblich an der Qualitätsentwicklung der ambulanten Pflege und Betreuung in Salzburg beteiligt. Von politischen Gremien und Veranstaltungen wiederholt als Fachexpertin zu Stellungnahmen eingeladen. Von 2004−2009 war Schiff Gemeinderätin der Stadt Salzburg (Schwerpunkte: Frauen, SeniorInnen, Generationen, Altstadt, Bauen).

Schriftstellerin

Sonja Schiff veröffentlichte im März 2020 einen Beitrag Corona: Es wird nichts mehr sein, wie es war, der auf story.one bisher 1,7 Millionen Mal geklickt wurde (Stand 27. März 2020). Er ist jetzt auch als Buch erschienen.[1]

Quellen

Anmerkung

  1. Allerdings ist sie in ihrem Beitrag Fake-News erlegen, wie die APA in ihrem Blog APA Faktencheck nachwies, siehe "Kehren die Delfine in den Hafen von Triest zurück?