Stan Vanuytrecht

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stan Vanuytrecht ist ab 30. April 2017 Einsiedler auf dem Palfen in Saalfelden am Steinernen Meer.

Zur Person

Der pensionierte Vermessungstechniker und geweihte Diakon Stan Vanuytrecht aus der Nähe von Brüssel, Belgien, hat sich nach einem langen Auswahlverfahren gegen mehr als 50 Bewerber aus aller Welt durchgesetzt. Er folgt Thomas Fieglmüller, der nur einem Sommer lang (2015) Einsiedler am Palfen war.

Bürgermeister Erich Rohrmoser begründete die Entscheidung unter anderem damit, dass Vanuytrecht das Auswahlgremium gleich wissen ließ, dass er für längere Zeit als Einsiedler in Saalfelden leben möchte.

Wie das Stadtamt mitteilte, blickt der neue Einsiedler auf ein bewegtes Leben zurück. Nach einem abgebrochenen Studium trat Vanuytrecht 1977 den Wehrdienst bei der belgischen Luftwaffe an. Im Anschluss absolvierte er die Ausbildung zum Artillerieoffizier und war zwei Jahre lang in Deutschland stationiert. Aus dieser Zeit stammen auch seine guten Deutschkenntnisse. 1982 kehrte er an die Uni zurück und studierte Vermessungswesen. Als Vermessungstechniker war er dann bei privaten und öffentlichen Energieversorgern in Belgien tätig. Seit Oktober 2014 ist Vanuytrecht in Pension.

Quelle

, in www.salzburg.com abgefragt am 20. April 2017