Ulrich Nefzger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Univ.-Prof. Dr. Ulrich Trefzger (* 18. April 1944; † 2. Februar 2019 in Partenkirchen, Oberbayern) war außerordentlicher Professor für Kunstgeschichte an der Universität Salzburg.

Leben

Ulrich Trefzger promovierte 1976 an der Universität Salzburg mit einer Arbeit zur Magdalenenklause im Park von Nymphenburg und war seither als Vertragsassistent am Institut für Kunstgeschichte der Universität Salzburg tätig. 1987 erhielt er die Lehrbefugnis für "Allgemeine Kunstgeschichte", 1994 wurde er zum Universitätsassistenten ernannt. Seine Habilitation befasste sich mit einer Darstellung zu Salzburger Brunnen.

Am 1. Oktober 1997 wurde er außerordentlicher Universitätsprofessor für Kunstgeschichte an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. Im September 2009 trat er in Pension.

Publikationen

  • Vertumnus vanitatis oder die Magdalenenklause im Park zu Nymphenburg. Dissertation, Salzburg (1976)
  • Salzburg und seine Brunnen - Spiegelbilder einer Stadt mit 80 Farbbildern von Josef Dapra, Residenz Verlag Salzburg 1980, ISBN 3-7017-0271-3

Quellen