Ulrike Saghi

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ulrike Saghi

Ulrike Saghi (* 12. Jänner 1956 in Salzburg) ist ehemalige Gemeinderätin (Bürgerliste Salzburg) der Stadt Salzburg.

Leben

Ulrike Saghi war in der Privatwirtschaft als Kalkulantin tätig. Später ließ sie sich zur Heilpraktikerin ausbilden und eröffnete ihre eigene Praxis.

Sie ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Politischer Werdegang

Im Jahr 1990 war Ulrike Saghi die Gründerin/Sprecherin der erfolgreichen Bürgerinitiative „Wohnplattform“ zur Novellierung des Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes 1984. Seit 1992 saß sie im Salzburger Gemeinderat. Ihre politischen Schwerpunkte lagen in den Bereichen Soziales (sie war Sozialsprecherin der Bürgerliste und Vorsitzende des Sozialausschusses der Stadt Salzburg), Jugend, Umwelt, Senioren, Frauen und Bildung. Sie war weiters stellvertretende Klubobfrau der Bürgerliste Salzburg. Mit der Gemeinderatswahl 2019 beendete sie ihre politische Laufbahn.

Quellen