Vital Mösl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vital Mösl OSB (* 19. November 1735 in Salzburg; † 2. Dezember 1809 ebenda) war Professor an der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Er kam aus einem bürgerlichen Elternhaus und legte am 8. September 1754 im Stift St. Peter sein Ordensgelübde ab. 1758 wurde er zum Priester geweiht. Zwei Jahre unterrichtete er am Akademischen Gymnasium. Von 1764 bis 1766 unterrichtete er theoretische Philosophie an der Universität. Im Anschluss daran wurde er für dreieinhlb Jahre akademischer Prediger, das Amt legte er aufgrund seiner angegriffenen Gesundheit zurück. Die restliche Zeit verbrachte er in Maria Plain und in seinem Kloster. 1808 konnte er sein 50jähriges Priesterjubiläum feiern.

Quellen

  • Intelligenzblatt von Salzburg-Nekrolog Vital Mösl
  • Judas Thaddäus Zauner: Verzeichniß aller akademischen Professoren zu Salzburg vom Jahre 1728 bis zur Aufhebung der Universität, Salzburg 1813