2. Dezember

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

November · Dezember · Jänner

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 2. Dezember ist der 336. (in Schaltjahren 337.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 29 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

15. Jahrhundert
1473: findet in Salzburg ein Landtag statt, der unter dem Eindruck der Türkengefahr steht
17. Jahrhundert
1673: Joseph Mezger OSB wird Prior im Benediktiner-Erzstift St. Peter
19. Jahrhundert
1802: wird Mühldorf am Inn durch Johann Adam Freiherr von Aretin formell von Bayern in Besitz genommen und die Zeit unter Salzburger Herrschaft ist zu Ende
1848: wird Franz Joseph Kaiser von Österreich, dem das Herzogthum Salzburg seit 1. Mai 1816 angehört
1851: befahren laut österreichischem Schifffahrtsvertrag vom 2. Dezember noch alljährlich an die tausend Plätten die Salzach, was einen Warenwert von 1,6 Mill. Gulden darstellt
1888: bricht in Waltl's Gasthof in Krimml ein Brand aus
20. Jahrhundert
1910: wird der zwei Monate davor gegründete Wintersportverein St. Wolfgang vereinsrechtlich genehmigt
1946: findet eine öffentliche Sitzung des Salzburger Gemeinderats statt
1948: wird der neue Gasometer mit 10 000 Kubikmetern im Gaswerk der Stadt Salzburg fertig gestellt
1950: findet ein Adventsingen in der Salzburger Residenz statt, veranstaltet von der Salzburger Heimatpflege und dem Salzburger Heimatwerk
1988: wird Friedrich Gehmacher nach dem Ende der Amtszeit von Richard Spängler als drittes Familienmitglied zum Präsidenten der Internationalen Stiftung Mozarteum gewählt
1990: schafft Elfriede Eder als 14. im Slalom von Val Zoldana (ITA) erstmals Weltcuppunkte
1997: Aus für die Olympiabewerbung Salzburgs für 2006; das ÖOC entscheidet sich, die Bewerbung Klagenfurts zu unterstützen
21. Jahrhundert
2000: gewinnt Felix Gottwald in Kuopio (FIN) seinen ersten Einzelbewerb
2009:gewinnt FC Red Bull Salzburg das UEFA-Europa-League Heimspiel gegen Lazio Rom mit 2:1
2011:
... wird die am 30. November im Seeton des alten Flussbetts der Salzach auf der Kraftwerksbaustelle Stützkraftwerk Sohlstufe Lehen entdeckte 250-kg-Blindgängerbombe von Experten des Entminungsdienstes aus Linz entschärft
... erhält der Historiker Robert Hoffmann für seine Verdienste um die Stadt Salzburg das Stadtsiegel in Gold verliehen
2012: wird das Literaturhaus Henndorf nach umfangreichen Renovierungen neu eröffnet
2016:
... bestreitet Georg Streitberger in Val d'Isere sein letztes Weltcuprennen
... Eröffnung des Großglockner-Wallack-Archivs am Firmensitz der GROHAG in der Stadt Salzburg

Geboren

18. Jahrhundert
1766: Florian Azenberger in Straubing, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1868:
... Ernst Theodor Emanuel Ritter von Karajan in Wien, Dr. med., Primar und Direktor der Salzburger Landeskrankenanstalten und Vater von Wolfgang und Herbert von Karajan
... Erzherzog Leopold Ferdinand Salvator, später nannte er sich Leopold Wölfling, in Salzburg, Sohn von Großherzog Ferdinand IV. von Toskana, der in Salzburg im Toskanatrakt wohnte
20. Jahrhundert
1910: Franz Braumann in Huttich bei Seekirchen am Wallersee, Professor, Volksschullehrer und Schriftsteller
1927: Jos Pirkner in Sillian, Osttirol, Metallbildhauer
1944: Bernd Langgruber, Fußballspieler bei SV Austria Salzburg
1946: Tobias Reiser d. J. in Salzburg, Sohn des Gründers des Salzburger Adventsingens
1949: Raimund Sagmeister in Lessach, katholischer Priester
1954: Alois Winkler in Radstadt, Amtsleiter und ehemaliger Bürgermeister von Radstadt
1955: Josef Sams, Pfarrprovisor von Hof bei Salzburg
1956:
... Wolfgang Kumpfmüller, Leiter des Amts für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Salzburg
... Manfred Hagauer, Benediktiner des Benediktinerstiftes Admont
1957: Christian Stöckl in Schwarzach im Pongau, Dr., ÖVP-Politiker und Bürgermeister von Hallein
1959: Hansjörg Zauner in Salzburg, Schriftsteller und Träger des Rauriser Förderungspreises

Gestorben

19. Jahrhundert
1809: Vital Mösl in Salzburg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
20. Jahrhundert
1929: Franz Wolf , römisch-katholischer Priester
1938: Ferdinand Morawetz in der Heil- und Pflegeanstalt Niedernhart, "Vater" des Salzburger Fußballsports
1942: Anton Reiter im KZ Dachau (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1944: Adalbert Proschko, Bezirkshauptmann von Hallein und Salzburg-Umgebung
1965: Josef Riedler in Saalfelden, Bürgermeister der Marktgemeinde Saalfelden, Direktor der Hauptschule Saalfelden und Abgeordneter zum Salzburger Landtag
1990: Josef Lugstein in Straßwalchen, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen
21. Jahrhundert
2007: Eduard Seifert, Erwachsenenbildner

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 2. Dezember vor ...

... 545 Jahren 
findet in Salzburg ein Landtag statt, der unter dem Eindruck der Türkengefahr steht
... 345 Jahren 
wird Joseph Mezger OSB Prior im Benediktiner-Erzstift St. Peter
... 252 Jahren 
stirbt Florian Azenberger in Straubing, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
... 216 Jahren 
wird Mühldorf am Inn durch Johann Adam Freiherr von Aretin formell von Bayern in Besitz genommen und die Zeit unter Salzburger Herrschaft ist zu Ende
... 150 Jahren 
wird Ernst von Karajan, Vater von Wolfgang und Herbert von Karajan, geboren
... 72 Jahren 
kommt der Sohn des Gründers des Salzburger Adventsingens, Tobias Reiser d. J., zur Welt
... 21 Jahren 
scheitert die erste Olympiabewerbung Salzburgs
... 18 Jahren 
gewinnt Felix Gottwald in Kuopio (FIN) seinen ersten Einzelbewerb
... 7 Jahren 
erhält der Historiker Robert Hoffmann für seine Verdienste um die Stadt Salzburg das Stadtsiegel in Gold verliehen und wird die auf der Kraftwerksbaustelle Stützkraftwerk Sohlstufe Lehen entdeckte 250-kg-Blindgängerbombe von Experten des Entminungsdienstes aus Linz entschärft
... 2 Jahren 
bestreitet Georg Streitberger in Val d'Isere sein letztes Weltcuprennen und das Großglockner-Wallack-Archiv wird eröffnet

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 2. Dezember verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks