Matzingerkreuz

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Wegkreuz Matzing)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wegkreuz Matzing
Karte

Das Matzingerkreuz ist ein Wegkreuz in der Ortschaft Matzing der Flachgauer Gemeinde Seeham.

Geschichte

Das Kreuz wurde um das Jahr 1880 aufgestellt. Ursprünglich war das Kreuz für die Pfarrkirche Seeham bestimmt; wegen seiner Größe fand man keinen Platz und so übernahm es der Matzingerbauer Alois Simmerstatter.

Angebracht ist eine Gedenktafel für Franz Simmerstatter, der am 21. März 1942 im 24. Lebensjahr gefallen ist.

1980 wurde das Kreuz zuletzt renoviert.

Beschreibung

Das Wegkreuz steht in Matzing an der Tobelmühlstraße. Die Christusfigur entspricht dem 3-Nageltypus. Die Arme sind weit ausgestreckt, das dornengekrönte, von einem Heiligenschein umgebene Haupt neigt sich leicht zur rechten Schulter. Das weiße Lendentuch ist über der rechten Hüfte geknüpft und reicht auf jeder Seite bis zur Kniekehle. Über dem Kopf der Christusfigur hängt eine weiße Tafel mit der Inschrift 'INRI'.

Die Rückwand ist auf der Innenseite blau gefärbelt. Ein breites mit Holzschindeln gedecktes Satteldach schützt das Kreuz vor dem Wetter.

Der Bildhauer der Christusfigur ist unbekannt.

Quelle

Marterl.at