1431

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  14. Jahrhundert |  15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
 |  1400er |  1410er |  1420er |  1430er | 1440er | 1450er | 1460er |
◄◄ |   |  1427 |  1428 |  1429 |  1430 |  1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1431:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird Konrad von Reisberg Bischof von Seckau
... wird Johannes Schallermann Domherr in Brixen
... wird Hans Gruber Bürgermeister von Salzburg
... weilt Johann II. im Heerlager Albrecht V., der in Schlesien und Mähren gegen die Hussiten kämpft
... erlässt der Erzbischof für die an Salzburg verpfändete Saline Schellenberg eine Ordnung
... hält die Melker Reform in den Salzburger Benediktinerklöstern Einzug
... wird Petrus Wiechs von Rosenheim als Reformprior nach St. Peter berufen
... visitiert Petrus von Rosenheim die Benediktinerinnenabtei Nonnberg
... wird Theobald Schweinpeck Domherr in Salzburg
... wird Schloss Blühnbach erstmals urkundlich erwähnt
... wird das Haus Lederergasse 10 erstmals urkundlich erwähnt
Jänner
In diesem Monat
... erlässt Papst Martin V. eine Kreuzzugsbulle gegen die Hussiten, die auch in Salzburg verlesen wird
November
5. November: findet unter Fürsterzbischof Johann II. von Reisberg in Salzburg eine Provinzialsynode statt

Geboren

Gestorben

Dezember
12. Dezember: Ulrich IV. von Albeck in Padua, Bischof von Seckau

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1431 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1431"