1427

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  14. Jahrhundert |  15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
 |  1390er |  1400er |  1410er |  1420er | 1430er | 1440er | 1450er |
◄◄ |   |  1423 |  1424 |  1425 |  1426 |  1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1427:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird der Penninghof in Taxenbach erstmals urkundlich erwähnt
... wird Wilhelm Aigl Bürgermeister der Stadt Salzburg
... wird die erste echte Wahlkapitulation des Domkapitels gemacht
Februar
4. Februar: wird Eberhard von Starhemberg zum Erzbischof gewählt
Mai
25. Mai: zieht Erzbischof Eberhard von Starhemberg von Schloss Freisaal aus in die Stadt ein
Juni
1. Juni: empfängt Erzbischof Eberhard von Starhemberg durch Ulrich IV. von Seckau die Bischofsweihe
Oktober
28. Oktober: bestätigt Papst Martin V. dem Salzburger Domkapitel ein Statut, in dem die Pfründenverteilung neu geregelt wird

Geboren

Gestorben

Jänner
18. Jänner: Eberhard III. von Neuhaus, Erzbischof

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1427 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1427"