Barbara Heuberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barbara Heuberger zeigt einige Entwürfe von Szenen auf der Marionettenbühne – jeder Vorgang wird also zunächst zeichnerisch festgelegt.

Barbara Heuberger (* 1951 in der Stadt Salzburg) ist ehemalige Leiterin des Salzburger Marionettentheaters.

Leben

Barbara Heuberger studierte in Salzburg Biologie und arbeitete bei mehreren Landesausstellungen mit. Von 1990 bis 1994 war sie Leiterin der Messe- und Kongressorganisation der Reed Messe Salzburg GmbH. Von 1982 bis 1999 widmete sie sich der Schafzucht mit Fleisch-, Käse- und Wollproduktion. Von 1995 bis 1999 war sie in der Cadenza Concert-Agentur beschäftigt. 1999 wurde sie Geschäftsführerin im Salzburger Marionettentheater und nach dem Tod von Gretl Aicher 2012 als deren Universalerbin Leiterin des Theaters. Im Oktober 2020 übergab sie die Geschäftsführung an Susanne Tiefenbacher.

Ehrung

In Anerkennung ihrer Verdienste überreichte ihr Bürgermeister Harald Preuner am 1. Oktober 2020 das Salzburger Stadtsiegel in Silber.

Quelle

Zeitfolge