Denkmalgeschützte Objekte in Pfarrwerfen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte nennt die Objekte unter Denkmalschutz in der Pongauer Gemeinde Pfarrwerfen.

Liste

Bild Bezeichnung Adresse
Pfarrhof
Der Pfarrhof mit Kirche ist schon 1074 in einer Schenkung an das neue Stift Admont genannt, und war bedeutender kirchlicher Verwaltungssitz des Pongaus, während die weltliche Verwaltung ab dem 12. Jahrhundert nach (Hohen-)Werfen absiedelte. Pfarrhaus und Pfarrkirche bilden eine wehrkirchenartige Einheit. Dorfwerfen 1
Troadkasten (Getreidespeicher) der Pfarrei. Teil des Gesamtensembles aus Kirche und Pfarrhof. Dorfwerfen 1
Gotische Totenleuchte mit Pietà Relief (Kriegerdenkmal)
Kriegerdenkmal an der Außenseite des Verbindungsgangs Kirche – Pfarrhof, zwei Marmortafeln. Darüber eine gotische Totenlaterne als zentrales Element.
Kath. Pfarrkirche hl. Cyriak
Pfarrkirche zum hl. Cyriak
Verbindungsgang Kirche - Pfarrhof
Der Verbindungsgang schließt Kirche und Pfarrhof zu einer baulichen Einheit zusammen.

Quelle

Denkmalgeschützte Objekte im Pongau