Don Giovanni

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hinweis zu Beschreibungen von Werken von Mozart im Salzburgwiki

Dieser Artikel über ein musikalische Werk von Wolfgang Amadé Mozart beschäftigt sich nur mit Salzburg-spezifischen Fakten.
Eine allgemeine Beschreibung des Inhalts und der Geschichte des Werkes findest du unter dem Link am Ende des Artikels.

Don Giovanni,mit Ildebrando D'Arcangelo, Salzburger Festspiele 2014

Don Giovanni oder vollständig "Il dissoluto punito ossia Il Don Giovanni" (‚Der bestrafte Wüstling oder Don Giovanni‘), KV 527, ist ein Dramma giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadé Mozart nach einem Libretto von Lorenzo Da Ponte.

Kurzinformation

Die Oper, deren Aufführung etwa zwei Stunden und 45 Minuten dauert, zählt zu den Meisterwerken der Oper. Die Oper wurde am 29. Oktober 1787 im Gräflich Nostitzschen Nationaltheater in Prag uraufgeführt. Inwieweit die Oper Anklang beim Publikum fand, ist wenig bekannt. Mozart selber berichtet in einem Brief vom 4. November nur, dass es lautesten beyfall gegeben habe.

Don Giovanni und Salzburg

Die spanische Bezeichnung dieser Oper ist Don Juan und wurde unter diesem Titel bei den dritten Salzburger Festpielen 1922 auch bereits zum ersten Mal aufgeführt. Weitere Aufführungen fanden bei den Salzburger Festspielen in den Jahren 1925 bis 2016 statt, bisher in 44 Festspielsommern.

Dirigent der ersten Aufführung bei den Festspielen war Richard Strauss. Es folgten ihm u. a. Franz Falk, Wilhelm Furtwängler, Karl Böhm und Nikolaus Harnoncourt. Bei der bisher letzten Aufführung 2018 unter der Regie Sven-Eric Bechtolf hatte Alain Altinoglu die musikalische Leitung.

Weiterführend

Für Informationen zu Don Giovanni, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Don Giovanni"