Ernst Friedrich von Someting

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Friedrich von Someting, (* 24. Februar 1668 in Linz; † 7. September 1697 in Salzburg ) war Professor an der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Ernst Friedrich Someting war der Sohn von Johann Friedrich von Someting und dessen Frau Johanna Christina, geb. Walther. Er studierte an der Universität Salzburg, wo er am 23. April 1691 zum Doktor beider Rechte promovierte. Danach lehrte er bis 1695 an der Jesuitenuniversität in Tyrnau (heute Trnava, Slowakei) die Institutionen. In Salzburg, wo er 1695 an die Universität berufen wurde,lehrte er zuerst die Pandekten und 1696 Codex und deutsches Staatsrecht. Er war kaiserlicher Hofpfalzrat und hochfürstlicher Salzburger Rat.

Er verstarb bereits 1697 und wurde in der Sitzgruft des Sacellums beigesetzt, wo seine Witwe ein Epitaph anbringen ließ.

Quelle