1668

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1630er |  1640er |  1650er |  1660er | 1670er | 1680er | 1690er |
◄◄ |   |  1664 |  1665 |  1666 |  1667 |  1668 | 1669 | 1670 | 1671 | 1672 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1668:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird die erste Genehmigung eines Zeitungsdruckes in Salzburg erteilt, der Beginn der Salzburger Zeitungsgeschichte
... erfolgt der Zubau der Kirche zum Kapuzinerkloster Tamsweg
... tritt Heinrich Ignaz Franz Biber als Musiker in den Dienst von Karl Graf Liechtenstein-Kastelkorn
... wird Johann Franz von Preysing zum Priester geweiht
Juli
30. Juli: wird Max Gandolf von Kuenburg zum Erzbischof gewählt
August
18. August: hält Fürsterzbischof Max Gandolf von Kuenburg mit 30 Kutschen und einer Kavalkade feierlich Einzug in der Stadt Salzburg
Dezember
8. Dezember: erhält Fürsterzbischof Max Gandolf von Kuenburg sein Pallium

Geboren

In diesem Jahr
... Michael Wenger, Bürgermeister von Salzburg
Februar
24. Februar: Ernst Friedrich von Someting, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
November
14. November: Lukas von Hildebrandt (auch Lucas geschrieben), Festungsingenieur und Architekt

Gestorben

Mai
29. Mai: Simon Rebiser in Landsberg, Professor am Akademischen Gymnasium und der Benediktineruniversität Salzburg sowie Abt des Klosters Mondsee
Juni
1. Juni: Guidobald Graf von Thun und Hohenstein, Fürsterzbischof

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1668 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1668"