Heinrich Koller (Unternehmer)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bei der Überreichung des Dekrets Kommerzialrat (v. l.): Wirtschaftskammer-Präsident KommR Julius Schmalz, KommR Mag. Heinrich Koller, KommR Dkfm. Josef Koller und WKS-Direktor Dr. Johann Bachleitner

KommR Mag. Heinrich Koller (Unternehmer) ist ein Salzburger Unternehmer.

Leben

Nach der Matura an der Höheren Lehranstalt für Fremdenverkehrsberufe in Kleßheim absolvierte er ein Betriebswirtschaftsstudium in Linz. Während der Studienzeit war er bereits aktiv im Tourismus als Betriebsberater für Hotellerie- und Gastronomiebetriebe tätig.

Im Anschluss an das Studium zog es Koller ins Ausland. Er sammelte Erfahrungen in internationalen Hotelbetrieben in den USA, der Karibik und der Schweiz und war damit gerüstet für den Eintritt in das Familienunternehmen Koller + Koller OHG.

1985 übernahm er das K+K Palais Hotel in Wien als Direktor und kurz darauf auch das zweite Hotel in Wien sowie das Haus in Budapest (Ungarn). Seit 1996 hat er die Geschäftsführung der gesamten Hotelgruppe über. Mit seinen renommierten Hotels in Salzburg, Wien, Prag, Budapest, München, London und Paris trägt Koller zum ausgezeichneten Ruf der gehobenen Gastlichkeit in Salzburg bei.

2007 wurde ihm vom Land Salzburg für die Verdienste um den Tourismus in Salzburg das Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Quelle