Irma Lederer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrätin i.R. Irma Lederer ist ehemalige Direktorin der Volksschule Hüttschlag und engagierte Vermittlerin der Volksliedkultur.

Leben

Irmi Lederer kam als Volksschullehrerin Anfang der 1950er Jahre ins Großarltal. In den vierzig Jahren ihrer Lehrertätigkeit gewann sie einen tiefen Einblick in die Pongauer Volksliedkultur. Neben ihrer schulischen Arbeit ist sie seit langem Leiterin des Hüttschlager Kirchenchors und des Volksliedchors.

Ehrungen

1998 wurde die "Mutter des Volksliedes" mit dem goldenen Ehrenzeichen für Volkskultur des Vereins der Freunde des Salzburger Adventsingens geehrt.

Publikationen

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Barbara Schaidreiter

Direktorin der Volksschule Hüttschlag
19841999
Nachfolger

Eva Aichhorn