Josef-Friedrich-Hummel-Straße

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Josef-Friedrich-Hummel-Straße.jpg
Josef-Friedrich-Hummel-Straße
Länge: ca. 100 m
Startpunkt: Makartplatz
Endpunkt: Makartsteg
Karte: Googlemaps

Die Josef-Friedrich-Hummel-Straße ist eine Straße in der rechtsufrigen Altstadt Salzburgs.

Name

Benannt wurde die Straße nach dem ehemaligen Direktor das Salzburger Mozarteums, Josef Friedrich Hummel (* 1841; † 1919), der auch als Komponist, Seminarlehrer und Chormeister in Salzburg wirkte.

Verlauf

Die Josef-Friedrich-Hummel-Straße ist kaum 100 Meter lang und verbindet den Makartplatz mit dem Makartsteg.

Gebäude

In der Josef-Friedrich-Hummel-Straße befinden sich nur zwei Gebäude. Im Haus mit der Nummer 1 wohnte der Primar und Direktor der Salzburger Landeskrankenanstalten, Ernst von Karajan, hier wurden auch seine Söhne Wolfgang und Herbert von Karajan geboren.

In der Josef-Friedrich-Hummel-Straße 2 befindet sich die Tiefgarageneinfahrt des Hotel Sacher.

Bilder

Quellen