Josef Reischl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

HOL Josef Reischl (* 1950) ist ehemaliger Hauptschullehrer und Direktor der Hauptschule Nonntal.

Leben

Josef Reischl begann seine Unterrichtstätigkeit im Jahr 1975 an der Hauptschule Maxglan II. Dort engagierte er sich insbesondere als Schülerberater und war für den Aufbau und die Führung der Schulbibliothek verantwortlich. Außerdem war er Fachkoordinator für Deutsch und seit 1997 stellvertretender Schulleiter. 2002 wurde er Direktor der Hauptschule Nonntal und blieb dies bis zu seiner Pensionierung 2010.

Josef Reischl war von 1985 bis 1992 Gruppenleiter der Pfadfindergruppe Salzburg 6 - Maxglan und engagiert sich bis heute bei der Pfadfinder-Gilde Salzburg Maxglan.

Er ist Obmann des Maxglaner Singkreises und Vorstand des Pfarrgemeinderates Maxglan, dem er 1972 bis 1992 angehörte und seit 2012 angehört.

Ehrungen

In Anerkennung seiner Verdienste wurde Josef Reischl am 4. Dezember 2000 das Silberne Verdienstzeichen des Landes Salzburg verliehen.

Im April 2014 verlieh ihm die Pfadfinder-Gilde Maxglan den Silberner Weberknoten.[1]

Quellen

Einzelnachweis

Zeitfolge