4. Dezember

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

November · Dezember · Jänner

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 4. Dezember ist der 338. (in Schaltjahren 339.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 27 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

13. Jahrhundert
1220: resigniert Ulschalk als Bischof von Gurk
15. Jahrhundert
1481: verleiht Kaiser Friedrich III. der Stadt Salzburg zur Tilgung ihrer Schuldenlast das Recht, Ungeld (Getränkesteuer) einzuheben
19. Jahrhundert
1810: wird die Salzburger Münzstätte geschlossen
1838: Adalbert Lidmansky, Bischof von Gurk, wird zum Ehrenbürger von Budweis in Böhmen ernannt
1871: in Uttendorf eröffnet die Private Mädchen-Volksschule der Halleiner Schulschwestern
20. Jahrhundert
1904: Robert Preußler hält im Arbeiterheim Gasthaus zur goldenen Kugel in Hallein eine Weber-Vorlesung mit der Erläuterung dieses berühmten sozialen Dramas
1915: die Volksschule Adnet wird elektrifiziert
1932: wird das Itzlinger Arbeiter- und Kinderheim eröffnet
1939: wird Stefan Schlager, Gendarmerie-Postenkommandant in Bad Gastein, im KZ Mauthausen ermordet
1946:
... erfolgt in Kaprun der Stollendurchbruch von Kesselfall und Limbergfall
... Angehörige der amerikanischen Streitkräfte sind einem Aufruf von Generalmajor Harry J. Collins gefolgt, durch Ankauf von Care-Paketen (Preis 10 Dollar pro Paket) bedürftige Österreicher und Displaced Persons zu unterstützen; der Inhalt eines 15-Kilo-CARE-Paketes reicht aus, einer vierköpfigen Familie vier Wochen hindurch zusätzlich 1 300 Kalorien täglich zu sichern;
... in Salzburg und Hallein demonstrieren Frauen für eine Verbesserung der Ernährungslage
1950: wird Österreichs modernster Wasserspeicher mit einem Fassungsvermögen von 25 Millionen Litern auf dem Mönchsberg, der Hochbehälter Mönchsberg, in der Stadt Salzburg seiner Bestimmung übergeben
1955: wird der TSU St. Veit i. Pg. gegründet
1976: wird in Vigaun die Thermalquelle St. Barbara bei Bohrungen gefunden
1999: startet Snowboarder Alexander Maier erstmals im Weltcup
21. Jahrhundert
2000: Josef Reischl, ehemaliger Hauptschullehrer und Direktor der Hauptschule Nonntal, wirddas Silberne Verdienstzeichen des Landes Salzburg verliehen
2002:
... gewinnt SV Austria Salzburg sein letztes Pflichtspiel im Lehener Stadion mit 2:1 gegen SK Sturm Graz
... nimmt bmibaby als zweite Billigfluglinie aus England den Linienflugverkehr mit dem Salzburg Airport auf
2004: Spatenstich für die zweite Röhre des Katschberg-Tunnels auf der Tauernautobahn (A10)
2005: feiert Andrea Fischbacher mit Platz 2 im Super-G von Lake Louise (CAN) ihren ersten Podiumsplatz im Weltcup
2009: schafft Joachim Puchner als 20. in Beaver Creek (USA) erstmals eine Platzierung in den Punkterängen eines Weltcuprennens
2010: wird die Restaurant Weyringer GmbH gegründet
2012: in Köstendorf wird der Mord an Johanna T. (83) entdeckt
2015:
... erscheint Sternenlichter, die erste Single von Piccanto
... feiert die Skirennläuferin Sabrina Maier ihr Weltcupdebüt
2020:
... heute wird bekannt, dass Verena Altenberger, bekannt aus dem Film "Die beste aller Welten" im Sommer 2021 bei den Salzburger Festspielen im "Jedermann" die Buhlschaft spielen wird
... ab 17 Uhr stellt die ÖBB den Verkehr auf der Tauernbahn zwischen dem Bahnhof Schwarzach-St. Veit und dem Bahnhof Spittal an der Drau in Kärnten aufgrund von starkem Regen und heftigen Schneefall auf der Südseite des Alpenhauptkamms ein
2021: bei einem Lawinenunglück unterhalb des Gipfels der Lackenspitze in den Radstädter Tauern finden drei Tourengeher den Tod

Geboren

18. Jahrhundert
1704: Johann Schwaiger in Dienten, Mesner der Pfarre Dienten und Schulmeister der Vikariatschule Dienten
1727: Sympert Schwarzhuber in Augsburg, katholischer Theologe und Prokanzler der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1825: Adolf Maximilian Ritter von Steinhauser in Hallein, Regierungsrat und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
1872: Heinrich Damisch in Wien, Journalist, Wegbereiter und Mitbegründer der Salzburger Festspiele
1887: Alexander von Mörk in Przemysl, Galizien, Maler und Höhlenforscher
1890: Franz Rehrl in der Stadt Salzburg, Dr., Landeshauptmann von Salzburg (19221938) und treibende Kraft des Wiederaufbaus in der Zwischenkriegszeit, vor allem der Salzburger Festspiele, der Gaisberg-Autostraße und der Großglockner Hochalpenstraße
1898: Anton Huber in Rauris-Wörth, Schütterbauer und Bürgermeister der Pinzgauer Marktgemeinde Rauris
20. Jahrhundert
1907: Vitus Eder, Pfarrer von Koppl
1942: Helmut Schreiner in Krenglbach bei Wels, Oberösterreich, späterer Präsident des Salzburger Landtages
1954: Peter Mooslechner, Mitglied des Direktoriums der Oesterreichischen Nationalbank

Gestorben

16. Jahrhundert

1516: Ludwig Ebmer in Wien, Bischof von Chiemsee

19. Jahrhundert
1841:
... Balthasar Holzinger, Schulleiter der Volksschule Thalgau
... Jakob Ellmauthaler, Schulleiter der Volksschule Thalgau
1848: Joseph Mohr in Wagrain, Pongau, Textdichter des Liedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!‎
1865: Adolph Kolping in Kerpen bei Köln, Deutschland, Begründer des Kolpingwerks
20. Jahrhundert
1905: Karl Ebmer, Priester und Direktor des Erzbischöflichen Privatgymnasium Borromäum
1922: Heinrich Dieter, ein in der Stadt Salzburg tätig gewesener Verleger und Schriftsteller
1939: Stefan Schlager im KZ Mauthausen, Gendarmerie-Postenkommandant in Bad Gastein
1943: Stefan Grill im Konzentrationslager Mauthausen, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1947: Emil Meletzki in Wien, österreichischer Alpinist
1950: Jakob Viehhauser in Dienten am Hochkönig, sozialdemokratischer Politiker, Abgeordneter zum Salzburger Landtag und zum Nationalrat
1970: Martin Plackner, Bürgermeister der Marktgemeinde Eugendorf
1988: Franz Absmanner in Oberndorf bei Salzburg, Bürgermeister (ÖVP) und Ehrenbürger der Gemeinde Göming
21. Jahrhundert
2000: Hans Carl Artmann in Wien, ab 1972 in der Stadt Salzburg lebender Schriftsteller
2018: Wilhelm Schweitzer, Kaufmann und Obmann des Skiclubs Salzburg
2020: Franz Löberbauer, Leichtathlet, Konditionstrainer und Ehrenpräsident der Union Salzburg Leichtathletik

Fest- und Gedenktage

Gedenktage
  • Heilige Barbara
  • Prof. Ernst Hinreiner begründete die Tradition, dass alljährlich am Vorabend von Mozarts Todestag dessen Requiem mit namhaften Orchestern und Solisten aufgeführt wird

Bauernregeln und Sinnsprüche

Sinnspruch
Ein gutmütig Schaf wird von allen Lämmern gesogen.
Bauernregel
Geht Barbara im Grünen, kommt's Christkind im Schnee.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 4. Dezember vor ...

... 802 Jahren
resigniert Ulschalk als Bischof von Gurk
... 541 Jahren
verleiht Kaiser Friedrich III. der Stadt Salzburg zur Tilgung ihrer Schuldenlast das Recht, Ungeld (Getränkesteuer) einzuheben
... 506 Jahren
stirbt Ludwig Ebmer, Bischof von Chiemsee, in Wien
... 295 Jahren
kommt Sympert Schwarzhuber in Augsburg, katholischer Theologe und Prokanzler der Benediktineruniversität Salzburg, zur Welt
... 174 Jahren
stirbt der Textdichter des Liedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!‎“, Joseph Mohr
... 132 Jahren
kommt der spätere Salzburger Landeshauptmann Franz Rehrl zur Welt
... 100 Jahren
stirbt Heinrich Dieter, ein in der Stadt Salzburg tätig gewesener Verleger und Schriftsteller
... 46 Jahren
wird in Vigaun die Thermalquelle St. Barbara bei Bohrungen gefunden
... 18 Jahren
erfolgt der Spatenstich für die zweite Röhre des Katschberg-Tunnels auf der Tauernautobahn (A10)
... 1 Jahren
finden bei einem Lawinenunglück unterhalb des Gipfels der Lackenspitze in den Radstädter Tauern drei Tourengeher den Tod

... und ein Blick in den Brauchkalender zeigt, dass heute der Gedenktag der heiligen Barbara ist

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 4. Dezember verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks