Hauptmenü öffnen

Josef Schrofner

Josef Schrofner

Josef Schrofner (* 6. Oktober 1957 in Thalgau) war Obmann des UEV Thalgau, ist Oberleutnant der Historischen Schützenkompanie Thalgau und deren stellvertretender Kommandant.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Josef Schrofner zählt zu den Gründungsmitgliedern des Stocksportvereines UEV Thalgau, der als eigenständiger Verein seit 20. März 1994 besteht. Seit März 1996 gehörte er dem Vorstand an und war vom Jahr 2005 bis 2016 Obmann. Die Errichtung der Stocksporthalle zählte in der ersteren Vereinsjahren zu der großen Aufgaben des Vereines, wobei Josef Schrofner auch sehr aktiv beim Bauausschuss mitwirkte. Die Halle wurde im Mai 1997 eröffnet und sie wurde seither auch zu vielen anderen größeren Veranstaltungen genützt.

Unter seiner Obmannschaft sowie seiner aktiven sportlichen Mitwirkung hat der Verein große sportliche Erfolge im Bereich des Landes Salzburg aber auch auf nationaler und internationaler Ebene errungen.

Josef Schrofner berichtete, dass er bereits im Alter von 10 Jahren auf der Eisbahn im Wasenmoos mit den Erwachsenen mit Holzeisstöcken mitgeschossen habe. Zuvor hätte er mit seinen Brüdern am elterlichen Hof am Thalgauberg im Winter auf Schneebahnen das Stockschießen erlernt. Ab 1991 hat er sich dann beim Stockschießen der olympischen Disziplin zugewandt.

Seit 1977 ist Josef Schrofner aktives Mitglied der Historischen Schützenkompanie Thalgau. Er hat bei der Organisation des 400jährigen Bestandsfestes der Historischen Schützenkompanie im Jahr 2014 als Festobmann fungiert und der gelungene Ablauf des Festes ist nicht wenig auch seinem Einsatz und Organisationstalent zu verdanken.

Bildergalerie

Weblinks

Quellen

  • UEV Sektion Stocksport Thalgau
  • Historische Schützenkompanie Thalgau