1957

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1920er |  1930er |  1940er |  1950er | 1960er | 1970er | 1980er |
◄◄ |   |  1953 |  1954 |  1955 |  1956 |  1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1957:

Ereignisse

In diesem Jahr
... inszeniert Otto Schenk seine erste Oper, die Zauberflöte am Landestheater in Salzburg
... wird Wolfgang Huber zum Priester geweiht
... richtet das Lehrerehepaar Sepp und Ottilie Aigner im ersten Stock des Schulhauses in Arnsdorf - also in ihrer Dienstwohnung - ein Stille Nacht Museum ein
... wird das Ursulinenkloster und das angeschlossene Privatgymnasium St. Ursula aus der Stadt nach Glasenbach verlegt
... wird Friedrich Hillebrand Motorrad-Beiwagenweltmeister
... wird in Kleßheim eine Zweigstelle der Salzburger Hotelfachschule in Bad Hofgastein gegründet
... fusioniert der USK Danubia Salzburg mit dem UFC Salzburg, der seither unter dem Namen UFC Salzburg-Danubia spielt
... wird die Zwölferhorn-Seilbahn in St. Gilgen eröffnet
... steigt der SV Austria Salzburg aus der Staatsliga ab
... gewinnt Anton Mark das Arlberg-Kandahar Rennen
... wird der Salzburger Motorradrennfahrer Helmut Volzwinkler OSK-Pokalsieger der Wertungsfahrer in der Klasse bis 350 cm³
... wird der Halleiner Motorradfahrer Erwin Lechner österreichischer Motorradstaatsmeister in der Klasse bis 125 cm³
Jänner
21. Jänner: wird der Lions Club Zell am See gegründet
Februar
10. Februar: findet am Zeller See das Int. Motorrad- und Auto-Eisrennen Zell am See als 5. Dr.-Porsche-Gedächtnis-Skijöring auf verlängerter Strecke von 1 250 Metern statt und 5 000 Zuschauer erlebten wieder spannende Rennen
16. Februar: Gründung des TSV Unken
März
24. März: kommt es zur Unterzeichnung des Münchner Abkommens, einer Novellierung der Salinenkonvention, in der das unwiderrufliche Eigentumsrecht Bayerns an den Saalforsten anerkannt wurde
April
1. April: Gründung des Salzburger Bildungswerkes, Zweigstelle Neumarkt
4. April: wird die USK Gneis gegründet
Mai
14. Mai: wird das Bildungswerk Henndorf gegründet
15. Mai: beginnt Siegfried Waslberger in Hallein mit dem Marsch nach Wien auf seinen Händen
22. Mai: verstärkt der weltbeste Basketballer, Bob Cousy, den UBBC Salzburg im Basketball-Städtekampf Salzburg gegen Wien
31. Mai: der spätere Landeshauptmann-Stellvertreter Karl Steinocher wird Bundesrat der SPÖ
Juni
In diesem Monat
... wird das Thalgauer Bildungswerk unter der Leitung von Balthasar Iglhauser eröffnet
9. Juni: Marcus Schmuck, Fritz Wintersteller und Kurt Diemberger gelingt gemeinsam mit dem Tiroler Hermann Buhl die Erstbesteigung des Broad Peak (8 047 m ü. A.)
29. Juni: wird der Gründer des Salzburger Studentenwerks, Anton Zottl, zum Priester geweiht
Juli
2. Juli: die KPÖ Zeitung Salzburger Tagblatt wird erstmals im Wiener Globus-Verlag gedruckt
14. Juli: werden Franz Guggenberger und Franz Krispler zu Priestern geweiht
15. Juli: wird mit dem 16-stöckigen Hotel Europa das bis heute höchste Haus Salzburgs eröffnet
29. Juli: gastieren die Berliner Philharmoniker unter Herbert von Karajan erstmals bei den Salzburger Festspielen
August
1. August: der alternative Ostast der Obuslinie A nach Langwied wird eröffnet
25. August: erreicht Siegfried Waslberger aus Hallein auf seinen Händen gehend nach 327 Kilometern Schloss Schönbrunn in Wien
September
15. September: erhält die Volksschule in Hütten in Leogang ein neues Schulgebäude
26. September: wird Adolf Schärf Ehrenbürger der Stadt Hallein
30. September: letzte Fahrt der Salzkammergut-Lokalbahn
Oktober
6. Oktober: findet die Einweihung der neuen Landwirtschaftlichen Fachschule Tamsweg statt
November
18. November:
... beginnt Heinrich Salfenauers politische Karriere in der Stadt Salzburg mit seiner Wahl zum Stadtrat
... wird Alfred Bäck Bürgermeister der Stadt Salzburg
Dezember
18. Dezember: Karl Heinrich Waggerl wird auf Antrag des Bad Gasteiner Vizebürgermeisters Heinrich von Zimburg anlässlich seines 60. Geburtstags als erstem in der Zweiten Republik die Ehrenbürgerschaft des Ortes verliehen

Geboren

In diesem Jahr
... Wolfdietrich Braz, Direktor der Technischen Neuen Mittelschule P40
... Erwin Stangassinger, Geschäftsführer bei den Dorfgasteiner Bergbahnen
... Bernd Hüsers, Trauerredner
... Leopold Federmair, Autor, Essayist und Literaturkritiker
... Andreas Wimmer, Bürgermeister von Kuchl
... Franz Dollinger, Raumplanungsfachmann des Landes Salzburg
... Erwin Stangassinger, Geschäftsführer der Dorfgasteiner Bergbahnen
... Theresa Liegle, AHS-Lehrerin (Englisch und Französisch), Hobby-Musikerin und ehemalige Gemeinderätin der Stadt Salzburg
... Viktor Brojatsch, Geschäftsführer der Sachverständigenkommission für die Altstadterhaltung in Salzburg
Jänner
14. Jänner: Veronika Moldan, Direktorin der Neuen Volksschule St. Johann im Pongau
18. Jänner: Valentin König, Bürgermeister von Thomatal
Februar
4. Februar: Erwin Resch, Skirennläufer
20. Februar: Wolfgang Kauer in Linz, Oberösterreich, Schriftsteller und Lehrer
März
17. März: Walter Mayer, Langläufer und Langlauftrainer
19. März: Rudolf Zrost, Salzburger Unternehmer
April
25. April: Norbert Lublasser, Redakteur der Salzburger Nachrichten
26. April: Klemens Vereno in Salzburg, Komponist und Lehrer am Mozarteum
Mai
17. Mai: Günter Ebetshuber, Zahntechnikermeister, Tontaubenschütze und ehemaliger Gemeinderat der Stadt Salzburg
Juni
4. Juni: Josef Dengg, Bürgermeister von St. Johann im Pongau
8. Juni: Hermann Kaufmann in Zell am See, Pinzgau, Bürgermeister der Stadt Zell am See
11. Juni: Georg Mayrhofer, Geschäftsführer der Oberndorfer Firma Georg Mayrhofer GmbH Co KG
13. Juni: Christine Schober, Hochschullehrende an der Salzburger Pädagogischen Hochschule Stefan Zweig und ehemalige Direktorin der Volksschule Faistenau
19. Juni: Ursula Hinterseer, Volksschuldirektorin, ehemalige Sportfechterin und Sportfunktionärin
24. Juni: Helga Eder, Direktorin der Volksschule Annaberg
Juli
4. Juli: Peter Bogensperger, Bürgermeister von Weißpriach
18. Juli: Berthold Schmid, Redakteur (Salzburg – Lokales) der Salzburger Nachrichten
19. Juli: Franz Eßl, Nationalratsabgeordneter aus Tamsweg
August
3. August: Waltraud Listberger, Direktorin der Volksschule in Altenmarkt im Pongau
8. August: Ingrid Schranz, Direktorin der Volksschule Wals-Viehhausen
12. August: Wolfram Paulus in Großarl, Filmregisseur und Drehbuchautor
24. August: Elisabeth Hölzl, Vizepräsidentin der Salzburger Landwirtschaftskammer
25. August: Leopold Federmair in Wels, Autor, Essayist, Literaturkritiker
30. August: Doris Seyss-Inquart, Direktorin der Volksschule Obereching
Oktober
6. Oktober: Josef Schrofner, Obmann des UEV Thalgau, Oberleutnant der Historischen Schützenkompanie Thalgau
10. Oktober: Bernhard Hittenberger, Leiter des Referats Sozialmedizinischer Dienst, Abteilung 3, Land Salzburg
24. Oktober: Walter Pfaller, ehemaliger Behindertensportler und Geschäftsführer der Landessportorganisation
November
22. November: Brigitte Rohrmoser, Direktorin der Volksschule Hüttschlag und langjährige Gemeindevertreterin
Dezember
2. Dezember: Christian Stöckl, ÖVP-Politiker und Bürgermeister von Hallein
5. Dezember: Ingrid Hagenstein, Chefredakteurin der Zeitschrift „Natur & Land“
7. Dezember: Karin Rehn-Kaufmann, Chefin der Leica-Galerie in Salzburg
14. Dezember: Marcella Prunbauer-Glaser, Rechtsanwältin in Wien und Vizepräsidentin des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages
17. Dezember: Johann Schorn , ehemaliger Kapellmeister der Trachtenmusikkapelle St. Koloman
31. Dezember: Hermann Kupfner, Segler

Gestorben

In diesem Jahr
... Georg Jung , Maler und Schriftsteller
... Michael Gundringer, Heimatdichter aus Oberndorf bei Salzburg
Jänner
16. Jänner: Arturo Toscanini in New York, Vereinigte Staaten von Amerika, Dirigent
April
1. April: Kurt Walter, Verleger
Juni
25. Juni: Valentin Hatheyer in Tamsweg, Priester und Heimatforscher
27. Juni: Alois Wagenbichler in Baden bei Wien, Arzt und Politiker der Christlichsozialen Partei
Juli
19. Juli: Erika Giovanna Klien, Künstlerin
August
2. August: Josef Knapp, Gastwirt und Bürgermeister der Marktgemeinde Großarl
24. August: Friedrich Hillebrand in Bilbao, Spanien, Beiwagen-Motorrad-Weltmeister
September
30. September: Johann Forcher in Werfenweng, Hüttenwirt

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1957 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1957"