Kapellenweg (Seekirchen am Wallersee)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kapellenweg ist ein Wander- und Radweg in der Flachgauer Stadtgemeinde Seekirchen am Wallersee.

Geschichte

Der Kapellenweg entstand in Zusammenarbeit zwischen Stadtgemeinde und Tourismusverband Seekirchen. Ziel ist es, die zahlreichen Kapellen, Kirchen und Bildstöcke ins Bewußtsein zurückzubringen. Die einzelnen Zielpunkte wurden mit Schautafeln ausgestattet, die die Geschichte des Bauwerks wiedergeben. Erhoben wurden die Daten von GeoGlobe, Häupl & Ibetsberger OEG.

Bauwerke am Kapellenweg

Wege

Aufgrund der Vielzahl von Zielen gibt es eine Süd-West-Route beginnend bei der Stiftskirche über Mühlberg, Mayerlehen, Mödlham, Schöngumprechting zurück ins Stadtzentrum (blaue Route, 22km) und eine Nord-Ost-Route, beginnend bei der Stiftskirche über Schloss Seeburg Richtung Zell am Wallersee, Tödtleinsdorf (Köstendorf), Unterkriechham, Waldprechting und wieder zurück zur Stiftskirche (rote Route, 16,5 km).

Die Süd-West Route wird als Radtour empfohlen. Es gibt größere Höhenunterschiede und nur eine Einkehrmöglichkeit. Die Nord-Ost-Route ist leichter zu bewältigen, auch zu Fuß und bietet mehrere Einkehrmöglichkeiten. Die beiden Routen können auch kombiniert werden.(Verbindungsstück gelbe Route, 4,3km).

Einkehr

  • Gasthaus Kothäusl, Schöngumprechting
  • Zipfwirt,Seeburgstraße 2
  • La Corona, Seeburgstraße 8
  • Gasthaus zur Seeburg, Seewalchen 4
  • Gasthaus Wallerseeblick, Bayerham 40
  • Gasthaus Fink, Tödtleinsdorf

Quelle

Salzburger Seenland